behrenswerth rudolfBezirksligist Spvgg. II hat Rudolf Behrenswerth von den Sportfreunden Stuckenbusch verpflichtet. Der Offensivmann wird Vertragsamateur und ist daher sofort spielberechtigt. Weil mit Umut Ceribas (hat den Verein in Richtung Duisburg verlassen), Matthias Szatka (ab 1. September bei der Bundeswehr in Ahlen) und Ahmet Oezcan (wird erst zum 1. November frei) drei Spieler ausfallen und Sebastian Bozjak noch verletzt ist, mussten die Verantwortlichen reagieren.

„Die Trainer unserer beiden Senioren-Mannschaften, Zouhair Allali und Oliver Gallert, haben sich zusammengesetzt und die aktuelle Kader-Situation diskutiert. Beide kamen zu dem Schluss, dass wir noch etwas machen müssen“, sagt der zweite Vorsitzende Andreas Giehl. Behrenswerth spielte offenbar in den Planungen bei den Stuckenbuschern keine große Rolle mehr. Den Kontakt hatte Max Kadura hergestellt, der mit dem Neuzugang befreundet ist. Im Training hatte der Offensivspieler bereits einen guten Eindruck hinterlassen.

Von Olaf Nehls

Zum Seitenanfang