de rancia eliasAm Sonntagabend ist Titelverteidiger Spvgg. bei den Senioren mit einem blauen Auge davongekommen. Der Bezirksligist besiegte den FC 26 nach 0:2-Rückstand durch späte Tore noch mit 4:2. Der Bezirksligist erwischte einen totalen Fehlstart. Zweimal leistete sich die Devensive nach langen Bällen haarsträubende Stellungsfehler. Erst traf Joel Göttken zum 1:0 für den FC (3.), dann baute Botrous Talia die Führung nach gleicher „Machart“ auf 2:0 aus (7.).

 

Nach Foul von Felix Pakularz an Ömer Develi entschied Schiri Westermann auf Elfmeter. Sinan Özkaya verwandelte zum 1:2 (10.). Dabei blieb es lange, weil der Spvgg. nicht viel einfiel. In der 64. Minute glich dann Jan Samamidas nach Doppelpass mit Develi zum 2:2 aus. Marvin Griegel war es dann, der den Titelverteidiger vor einer erneuten Blamage bewahrte. Seinen strammen Schuss aus 15 Metern konnte FC-Keeper Dennis Nöllecke nicht parieren (81.). Mit dem Schlusspfiff erzielte Dennis Meißner noch das 4:2.

von Olaf Nehls

Zum Seitenanfang