gallert broehlTrotz des 5:3-Heimsiegs seiner Mannschaft gegen den TuS Eichlinghofen war Erkenschwicks Trainer Oliver Gallert nicht so ganz einverstanden mit der Leistung seines Teams: "Die Art und Weise wie wir aufgetreten sind war nicht so, wie die letzten Wochen. Aber hinterher redet da auch niemand drüber." 

 

 

In der ersten Halbzeit traten die Gastgeber zu passiv auf, sodass Mustafa Aksoy den TuS in Führung brachte. Luca Fabian Schulz konnte aber in der 26. Minute ausgleichen. Nach dem Rückstand durch Deniz Bozkurt bewies die Reserve Moral und schraubte das Ergebnis nach Toren von Ömer Develi, Kadir Özüzgün, Schulz und Elias de Ranca auf 5:2 in die Höhe. in der 90. Minute konnte Bozkurt nur noch verkürzen. Vorher hatte Erkenschwicks-Keeper Daniel Ridder die Hausherren vor Gegentoren bewahrt.

Quelle: FuPa.net

SpVgg Erkenschwick II - TuS Eichlinghofen 5:3 (1:1)

  • Schiedsrichter: Meik Jahr (Eint. Ickern) -
  • Zuschauer: 50
  • Tore: 0:1 Mustafa Aksoy (18.), 1:1 Luca Fabian Schulz (26.), 1:2 Deniz Bozkurt (46.), 2:2 Ömer Develi (53.), 3:2 Kadir Özüzgün (61.), 4:2 Luca Fabian Schulz (68.), 5:2 Elias de Ranca (80.), 5:3 Deniz Bozkurt (90.)
Zum Seitenanfang