Spvgg. II erkämpft sich ein 1: 1 gegen den SV Bossendorf

Am zweiten Spieltag der Kreisliga B4 hat es geklappt: Die Spvgg. II hat ihren ersten Zähler in der noch jungen Saison eingefahren. Die Mannschaft von Michael Blum und Ralf ]anz erkämpfte sich auf eigenem Platz gegen den SV Bossendorf ein am Ende gerechtes 1:1 (1:1).

Die Schwarz-Roten waren mit dem Anpfiff hellwach. Sie standen hinten sicher und schalteten bei Ballgewinn schnell in die Spitze um. Trainer Blum konnte auch gestern auf personelle Unterstützung durch die Alten Herren in Person von Patrick Warning und Torsten Sievert bauen. Und diese tat der jungen Truppe gut. Nach einer knappen Viertelstunde gab es kurz vor dem Bossendorfer Strafraum nach einem Foulspiel an Sievert Freistoß für die Schwarz-Roten. Dustin Blum legte sich den Ball zurecht und zirkelte das Leder aus knapp 20 Metern in den linken oberen Winkel. Die Erkenschwicker jubelten, doch Schiedsrichter Bruno Otta gab den Treffer nicht. Nach Protesten der Heimelf stellte sich heraus, dass das Tornetz kaputt war. Daraufhin gab Otta den regulären Treffer dann doch - 1:0 (IS.). Nach etwas mehr als einer halben Stunde hatte dann Spvgg-Torwart ]an-Philipp Osthoff einen Aussetzer, als er bei einem Klärungsversuch Lars Hüser den Ball in den Fuß spielte. Der brauchte die Ku-. gel nur noch zum 1:I-Ausgleich über die Linie drücken. Nach dem Wechsel hatten die Gäste mehr Ballbesitz, aber zwingend wurden sie nicht. Auf der Gegenseite hatte Sievert die größte Chance in Halbzeit zwei. Aber sein Kopfball, nach Flanke von Saruhan Akyüz, war zu unplatziert, sodass Bossendorfs Torwart Pascal Wittmann den Ball entschärfen konnte. "Das war ein guter Auftritt. Leider hat sich meine Mannschaft für die Leistung nicht belohnt. Unterm Strich geht das Ergebnis aber in Ordnung" so Blum. 

Spvgg. Erkenschwick II - SV Bossendorf 1:1 (1:1)

sv bossendorfSpvspvgg erkenschwick 2014gg. II: Osthoff - Kalayci, Kaiser, Hüffer, Dustin Blum, Borg, Sievert, Durmus, Hördemann (55. Ramadinilogo rot) - Trainer: Michael Blum

Tore: 1.0 Dustin Blum (15.), 1:1 Lars Hüser (37.)

SR: Bruno Otta

Rote Karte: Ramadi (Spvgg. 86.)

Zum Seitenanfang