sg suderwichDie Spvgg. II hofft bei der verlustpunktfreien SG Suderwich II (So., 13 Uhr, Lülfstraße) auf den ersten Dreier. Suderwich ist mit zwei Siegen optimal gestartet. Die Spvgg. II wartet nach Niederlage gegen Kültürspor (1:2) und Remis gegen Bossendorf (1:1) noch auf ein Erfolgserlebnis. "Wir haben fünf Tore geschossen, aber ein Torverhältnis von 2:3. Statt der möglichen sechs Punkte haben wir nur einen geholt", bilanziert Trainer Michael Blum nach dem mäßigen Start.

 Nach Suderwich fahre seine Mannschaft mit Respekt, aber ohne Angst. Von den drei Altherrenspielern, die zuletzt in Bossendorf aushalfen, ist nur noch Patrick Wammg dabei, Abedin Ramadani (rotgesperrt) und Thorsten Sievert (verhindert) fehlen. Offensivmann David Kaiser (kam von TuS Haltern II) ist im Urlaub. Dafür ist Linksruß Okay Basyigit erstmals spielberechtigt. "Der Junge ist richtig gut", lobt Trainer Michael BIum seinen Angreifer.

Quelle: Olaf Nehls

Zum Seitenanfang