Torjäger netzt in der Nachspielzeit zum 1:0-Erfolg für Spvgg. II ein.

Lennartz philipp3Einen echten Lucky-Punch setzte Philipp Lennartz beim 1:0-Heimsieg von Spvgg. Erkenschwick II gegen die Spvgg. Oberwiese. In der zweiten Minute der Nachspielzeit wurde der Torjäger nochmal schön mit einem Schnittstellenball bedient und blieb dann vor Gäste- Keeper Mirko Stasch ganz cool. Er um kurvte Stasch nach einer Schussfinte und schob dann zum umjubelten 1:0 ein.

 

"Der Zeitpunkt ist natürlich etwas glücklich. Aber insgesamt geht der Sieg doch in Ordnung, weil wir die besseren Torchancen hatten", sagte Spvgg.-Coach Michael Blum nach der Partie.

Die beste Chance vor dem Seitenwechsel hatte Okay Basyigit für die Hausherren auf dem Fuß. Sein Schuss streifte jedoch nur die Latte. Pech hatte der starke Basyigit auch in der zweiten Halbzeit, als sich sein Schuss hinter Stasch senkte, aber nur den Pfosten traf. Ab der 70. Minute waren die Oer-Erkenschwicker zudem noch in Überzahl. Der Gelb vorbelastete Florian Holzhüter ging übermotiviert in einen Zweikampf und sah folgerichtig die Ampelkarte. Profit daraus konnten die Schwarz-Roten aber zunächst nicht schlagen. Die Riesen- ' chance auf die Waltroper Führung hatte dann sogar Alexander Fricke, der in der ersten Minute der Nachspielzeit den Ball aus fünf Metern neben das Tor von Ian-Philipp Osthoff setzte. Im direkten Gegenzug war es dann eben Lennartz, der es besser machte und den Siegtreffer bescherte. "Wenn wir durch diese Chance in Rückstand geraten, glaube ich nicht, dass wir nochmal zurückkommen. Aber insgesamt war das von der Einstellung her endlich das, was ich schon längere Zeit einfordere", sagte Blum nach Abpfiff.

Quelle: Stimberg-Zeitung

Spvgg. Erkenschwick II - Spvgg. Oberwiese 1:0 (0:0)

fc spvgg oberwiesespvgg erkenschwick 2014Spvgg. II: Osthoff - Durmus, Blum, Cinal, Hüffer, Ljika, Warning, Abadi, Basyigit, Akyüz, Lennartz - Ramadan, Kshyk, Hordemann, Mahmoud - Trainer: Michael Blum

  • Tor: 1:0 Philipp Lennartz (90+2.)
  • Schiedsrichter: Lukas Sabi 
  • Gelb-Rote Karte: Florian Holzhüter (Oberwiese) wegen groben Foulspiels
Zum Seitenanfang