Top-VideoNur zwei Punkte trennt die drittplatzierte SpVgg Erkenschwick vom Tabellenzweiten SV Rödinghausen. Nun kommt es zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Aufstiegsaspiranten. Erkenschwick baut vor dem Duell auf die formstarken Oerterer und Westerhoff, während der Aufsteiger aus Rödinghausen immer noch von der Euphorie aus dem Sieg gegen Bielefeld getragen wird. Anpfiff im Stimbergstadion ist am Sonntag um 15 Uhr.

Die Begegnung wird als Top-Video von einem professionellen Kamerateam aufgearbeitet.
 


Den Start in das Jahr 2014 hatten sich beide Teams sicherlich anders vorgestellt. Die Elf vom Stimberg kam am 19. Spieltag nicht über ein 0:0 in Rhynern heraus und unterlag eine Woche später dem DSC Arminia Bielefeld II unglücklich mit 0:1. Für den SVR gab es hingegen beim FC Eintracht Rheine eine deutliche 0:3-Schlappe. Mit dem Erfolg im Nachholspiel gegen Bielefeld (1:0) fand die Mannschaft von Mario Ermisch dann aber wieder in die Erfolgsspur zurück. Die Duelle am vergangenen Spieltag konnten beide Top-Klubs für sich entscheiden. Besonders auffällig dabei: Stefan Oerterer (Erkenschwick/zwei Tore) und Christian Knappmann (Rödinghausen/drei Tore). Die Begegnung wird von Oberliga -TV als Top-Video produziert und ist ab dem kommenden Montag auf www.oberliga-westfalen.de zu sehen.

 

 

Zum Seitenanfang