allalizouhair„Jungs, was ist das hier für ein Kindergarten?“ Zouhair Allali muss diese Frage nur einmal stellen, dann sind die Spieler wieder in einer Reihe. Allali gehört zum neunköpfigen Trainerteam, das die Spvgg. Erkenschwick für ein Trainingscamp auf die Beine stellte. Auch der Zwölfjährige Leon lässt sich die kostenlose Einheit in den Osterferien nicht entgehen. „Die Übungen gefallen mir“, sagt der D-Jugendspieler der Schwarz-Roten. Kein Wunder, schließlich ist Allali Kapitän eines Westfalenligisten. In der nächsten Saison wird er mit dem DSC Wanne-Eickel auf seine alten Kumpel vom Stimberg treffen.

Leon und den anderen 70 Kickern ist das egal, sie wollen spielen. Und genau das freut auch Peter Anders. Der erfahrene Coach hat die Leitung des Camps übernommen. Morgens steht das Dribbling und Passspiel auf dem Programm, bevor in der Mittagspause Spaghetti auf dem Teller landen. Am Nachmittag dreht sich in den verschiedenen Gruppen im Stimberg-Stadion und dem Kunstrasenplatz alles um die Ballkontrolle. „Die Kinder müssen lernen mit rechts und mit links zu schießen“, fordert Anders schon früh, beide Füße richtig zu benutzen. „Talente müssen in gute Hände, ob beim Fußball oder in der Musik. Wenn man es nicht richtig fördert, ist das Talent sonst irgendwann verloren.“ Heute geht’s nochmal von 10 bis 14.30 Uhr weiter.
Zum Seitenanfang