westfalenliga 2Holzwickeder SC - Spvgg. Erkenschwick

(Sonntag, 4. März 2018, 15:15 Uhr Haarstrang-Sportanlage)

Bisherige Bilanz dieser Paarung
Heimsiege Remis Auswärtssiege
0 1 0

Vorher gab nur ein Westfalenpokalspiel und das Hinspiel im Stimberg-Stadion.

 

holzwickeder sc
Gesamtbilanz
 

BILANZ

 Spiele  

  Siege  

 Remis  

Niederl.

  Tore   

 Heim

1

0

0

1

1:2

 Auswärts

 1

0

1

0

1:1

 Gesamt

2

0

1

1

2:3

 Enthalten sind alle Meisterschaftsspiele nach Wiederaufnahme des Spielbetrieb im Jahr 1946  
Spiele in der Übersicht
Nr. Datum Liga Begegnung Ergebnis Zuschauer
01 03.09.2017 Westfalenliga 2 ESV - Holzwickede 1:2 (1:0) 220
02 04.03.2018 Westfalenliga 2 Holzwickede - ESV 1:1 (0:0) 150
 
 Alle Spiele im Detail
Westfalenpokal 1. Runde: Sonntag, 7. August 2016, 15 Uhr (Montanhydraulik-Stadion)

Harte Arbeit zahlt sich aus

benkovic wessendorfAls die 120 Minuten Schwerstarbeit im Montanhydraulik-Stadion, das irgendwie schon nach harter Arbeit klingt, erfolgreich erledigt waren, da schienen die Rothemden vom Stimberg kaum noch die Kraft zu haben, die Hände zum Jubel in die Höhe zu reißen. 3:1 hatte die Spvgg. Erkenschwick gerade den Holzwickeder SC besiegt, nach Verlängerung. Der Mannschaft von Trainer Zouhair Allali wurden etliche Male in diesem Spiel die Grenzen aufgezeigt.

Etliche Akteure fielen zu Boden, ausgepumpt, aber glücklich. „Gegen Schwicker kann man mal verlier’n“, sang derweil der mitgereiste Anhang. Sie gaben alles – wie die Mannschaft über 120 Minuten zuvor auch. Zur „Welle“ mit den Fans war sie wieder wach und ließ sich feiern. Harte Arbeit soll schließlich belohnt werden

Holzwickeder SC - Spvgg. Erkenschwick 1:3 n.V. (0:1/1:1)

holzwickeder scSpvgg.: Oberwahrenbrock - Abdspvgg erkenschwick 2014ulhanow, Demir, Kornarski, Lubkoll - Weßendorf, Sawatzki (102. Hawich) - Cengelcik (80. Kosgin), Demiroglu, Erdem (73. Ofosu-Ayeh) - Benkovic - Trainer: Allali 

  • Tore: 0:1 Benkovic (37. FE), 1:1 Schultze (81.), 1:2 Benkovic (95.), 1:3 Ofosu-Ayeh(118.)
  • SR: Benkhoff (Ahaus)
  • Zuschauer: 212 

Westfalenliga 4. Spieltag: Sonntag, 3. September 2017, 15 Uhr (Stimberg-Stadion)

Spvgg.: K.o. in der 90. Minute

bamba mohamed5Bis Sonntag ist vieles wie auf Schienen gelaufen in dieser Saison für die Spvgg. Erkenschwick. Im Spiel gegen den Holzwickeder SC lief dagegen einiges schief. Die erste Pflichtspielniederlage war erst in der 90. Minute perfekt – unter tätiger Mithilfe der „Schwicker“. Die „hauten“ sich den Treffer zum 1:2 (1:0) selbst rein. So fiel dann aus Erkenschwicker Sicht ein Schatten auf ein Spiel, das bisweilen einen hohen Unterhaltungswert hatte und von dem Holzwickedes Trainer Axel Schmeing hinterher meinte, eines der besseren in der Liga gewesen zu sein. 

  Was die Niederlage halbwegs erträglich machte: Erkenschwick hatte gegen einen gut aufgestellten Gegner nach einem weitgehend guten Spiel verloren, sich keineswegs blamiert. Und sich dennoch selbst geschlagen.  Die Partie vor offiziell verkündeten 220 Zuschauern bot reichlich Torszenen, beide Torleute mussten mehrfach in höchster Not retten. 

 Spvgg. Erkenschwick - Holzwickeder SC 1:2 (1:0)

Sspvgg erkenschwick 2014pvgg.: Kunz - Konarski, Hildholzwickeder scwein (56. Soltane), Avci (72. Filipovic), Weßendorf, Tottmann, Mandla, Sawatzki, Lehmann, Große-Puppendahl, Bamba - Trainer: Allali.

  • HSC: Beinsen - Pfaff, Bouasker, Dupke, Schultze, Schultze-Adler (85. Hibbeln), Üstün, Gohr, Mertens (65. Wittchen), Hahne, Berghorst - Trainer: Schmeing.  
  • Tore: 1:0 Avci (17. Foulelfmeter) 1:1 Berghorst (62.), 1:2 Berghorst 90.).
  • Schiedsrichter: Engelmann (Iserlohn)
  • Zuschauer: 220
 Westfalenliga 19. Spieltag: Sonntag, 4. März 2018, 15:30 Uhr (Haarstrang-Sportanlage)

Kündig rettet Punkt in Unterzahl 

Es war weder ausgesprochen gut noch ansehnlich, was der Holzwickeder SC und die Spvgg. Erkenschwick den rund 150 Zuschauern boten. Aber es war giftig, körperbetont, spannend und – aus Sicht der Gäste – am Ende halbwegs erfolgreich. 1:1 (0:0) endet die Partie. Als die „Schwicker“ schon ausgeknockt schienen, schlugen sie zurück. In der 89. Minute drückte Dennis Kündig einen Flankenball zum verdienten 1:1 über die Linie. Ausgerechnet: Der Angreifer galt lange Zeit als abgeschrieben bei der Spvgg., und Trainer René Lewejohann brachte Kündig in der Endphase auch nur, weil er bei 0:1-Rückstand keine Offensivoption mehr auf der Bank hatte. 

Ansonsten vertraute Lewejohann weitgehend dem bekannten – und sofern nicht gesperrten – Personal, eine Riesen-Überraschung blieb vor Anpfiff in der Aufstellung aus. Nächsten Sonntag wird der 34-Jährige zwangsläufig umbauen müssen, denn Keeper Philipp Kunz, bei den Holzwickeder Chancen auf dem Posten, verlebte gelinde gesagt einen schwarzen Tag.

 Erst wertete Schiedsrichterin Vanessa Arlt das Einsteigen von Kunz gegen Holzwickedes Sebastian Schmerbeck als elfmeterreifes Foul, das die Platzherren zum 1:0 nutzten (62.). Dann rauschte Kunz in der 78. Minute aus seinem Kasten, um einen langen Ball in die Spitze zu klären. Dumm nur, dass der Spvgg.-Keeper außerhalb des Strafraums die Hand zu Hilfe nahm. Die Rote Karte für Kunz war die konsequente Entscheidung.

 Weniger konsequent war jetzt der HSC: Da die Spvgg. bereits dreimal gewechselt hatte, stand nun mit Philipp Mandla ein Feldspieler im Tor. Bange Minuten hatte der Innenverteidiger erst in der Nachspielzeit zu überstehen – zuvor waren es seine Mitspieler, die mit dem Mute der Verzweiflung den Ausgleich erzwangen.

Holzwickeder SC - Spvgg. Erkenschwick 1:1 (0:0)

Spholzwickeder scvgg.: Kunz - Tottmann, Bröcker, (24. Filispvgg erkenschwick 2014povic), Mandla, Weßendorf - Lehmann, Große-Puppendahl, Binias (77. Kündig), Hildwein (70. Soltane) - Avci, Gllogjani - Trainer: Lewejohann

  • Tore: 1:0 Schultze (62. Foulelfmeter), 1:1 Dennis Kündig (89.)
  • Schiedsrichter: Vanessa Arlt (Greven)
  • Zuschauer: 150
  • Rote Karte: 78. Minute für Philipp Kunz (Spvgg) wegen Handspiels außerhalb des Strafraums
  • Bes. Vorkommnis: Abwehrspieler Philipp Mandla hütete ab der 78. Minute das Tor der Spvgg. für den heruntergestellten Philipp Kunz
 
 ESV-Torschützen gegen  gegen Holzwickeder SC

 Insgesamt zwei Spieler erzielten die 2 Treffer gegen Holzwickede:

1 Tor: Ridvan Avci, Dennis Kündig avci ridvan3

 
Zum Seitenanfang