husen-kurlBisher standen sich beide Mannschaften in Meisterschaftsspiele noch nicht gegenüber.

 

 

 

Dafür gab es ein Pokalspiel: 

Westfalenpokal 2. Runde: Mittwoch 1. September 2010, 18:30 Uhr

logo westfalenpokal neuSC Husen-Kurl - Spvgg. Erkenschwick 2:5 (1:3)

  • Spvgg: van Holt – Talaga (80. Kokot), Falkowski, Herold, Drontmann – Menne, Koch (46. Warncke), Ostdorf, Batman – Oerterer (46. Bockhoff), Glembotzki
  • Tore: 0:1 Ostdorf (23.), 0:2 Oerterer ( 36.), 0:3 Oerterer (38.), 1:3 Rohner (42.), 2:3 Busse (69.), 2:4 Bockhoff (74.), 2:5 Glembotzki (77.)
  • Schiedsrichter: Bagli (Gladbeck)
  • Zuschauer: 150

Als der Platzwart pünktlich zur zweiten Halbzeit das Flutlicht anwarf, da zeugte das von großem Optimismus seitens des Gastgebers. 24 Minuten später jubelte die Mehrzahl unter den 150 Zuschauern im Schulzentrum Asseln, der Außenseiter hatte gerade zum 2:3 getroffen. Mehr aber war nicht drin für den wackeren Bezirksligisten. Das Spiel endete 2:5 (1:3), und der Favorit vom Stimberg stand in der dritten Runde des Westfalenpokals.

Zum Seitenanfang