Die Aufzeichnungen bezüglich des kompletten Spielerkaders und der Spielergebnisse in der Kreisklasse sind "unauffindbar". Berücksichtigt man die Zeit des Spieljahres, so kann man es durchaus verstehen!

Dennoch sind einige "Aufzeichnungen" noch vorhanden gewesen:

Die 1. Mannschaft konnte die Meisterschaft in der Kreisklasse Recklinghausen, Staffel
Spvgg erkenschwick alt Ost verteidigen. Sie wurde erneut Meister.

Es wurden weit über sechzig (60) Meisterschaftstore geschossen. Die Hälfte davon ging auf das "Schußkonto/- vermögen11 von "Jule" Ludorf und "Kalli" Matejka. Nach der erneuten Meisterschaft war man bereit, wieder in die Bezirksklasse auf zusteigen. Man wollte der Gruppe Gelsenkirchen zugeordnet werden!

Der Spielerkader 1940/41

Folgende Spieler schafften u.a. den Aufstieg in Bezirksklasse, Gruppe Gelsenkirchen:

Nawrocki, K. Matejka, Sperl, Krause, Dornhorst, Pieper, Tichi, Ludorf, Brichta, Kobler, Linn.

Aufstiegsrunde zur Bezirksklasse

Es begannen die Aufstiegsspiele gegen die einzelnen Kreisklassenverteter wie BV 1912 Marl, SuS Hüls und STV Horst-Emscher.

Begegnung Ergebnis
Spvgg. Erkenschwick - BV 1919 Marl 2:1
BV 1919 Marl - Spvgg. Erkenschwick 1:2
Spvgg. Erkenschwick - SuS 1912 Hüls 3:1
SuS 1912 Hüls  - Spvgg. Erkenschwick 2:3
Spvgg. Erkenschwick - STV Horst-Emscher 2:2
STV Horst-Emscher - Spvgg. Erkenschwick 2:0

Gemeinsam mit den "Emscher Husaren" gelang bei 9:3 Punkten der Aufstieg.

Freundschaftsspiele 1940/1941

Nach der Generalversammlung der Vereinsmitglieder vom 14.04.1941 wurden noch folgende Freundschaftsspiele absolviert:

Nr. Paarung Ergebnis
01

Spvgg. Erkenschwick - VfB Bottrop

6:3

02

VfB Bottrop - Spvgg. Erkenschwick

6:0

03

Spvgg. Erkenschwick - Sc Altenbochum 1901

3:2

04

Spvgg. Erkenschwick  - Spvg. Marl

4:1

05

Alemannia Gelsengus Gelsenkirchen - Spvgg. Erkenschwick

0:0

06

Spvgg. Erkenschwick - Spvgg. Röhlinghausen

8:6
07 Spvgg. Erkenschwick - Turnerbund Eickel 3:7
08 Spvgg. Erkenschwick - Preußen Wanne 1904 9:4
09 Spvgg. Erkenschwick - SuS 1913 Recklinghausen 4:2
10 Spvgg. Erkenschwick - Blau-Weiß Langenbochum 2:1
GESAMT: 10 Spiele, 7 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen, 39:32 Tore
 
 Zur Saison 1941/1942
Zum Seitenanfang