Für die Spielsaison 1928/29 meldete der Spielausschuss der Spielvereinigung aus dem großen Pool seiner Nachwuchsspieler eine neu formierte Stammelf und fünf Ersatzspieler. Das neue Team war längst nicht an seinem Limit.

Spvgg erkenschwick alt Hilfreich auf diesem Weg waren sicherlich die Empfehlungen, die eine 1927 ins Leben gerufenen Kommission "Neuko" genannt, zusammen mit Vetretern der Bezirke erarbeitete. Im Ziel ging es um die Vermeidung der Aufstiegsspiele und um eine geordnete Auf- und Abstiegsreglung. Der Plan sah vor, zunächst den Abstieg 1928 entfallen zu lassen und alle Gruppensieger der unteren Klassen in die nächsthöhere Klasse aufsteigen zu lassen.  

Verbesserungen in der Klasseneinteilung kamen schon ab 1928, denn dem Recklinghäuser Gau gelang es endlich, eine eigene 2. Bezirksliga zu schaffen.

Saisonverlauf 2. Bezirksklasse Westfalen Gruppe Recklinghausen (Spieljahr 1928/1929)

In der Spielzeit 1928/29 bestand die neu gebildete Gruppe der 2. Bezirksliga Recklinghausen aus acht Vereinen:

  • SuS 13 Recklinghausen,
  • Union Recklinghausen,
  • Germania Datteln
  • Lünen 05 (diese vier Vereine hatten schon im Vorjahr in der 2. Bezirksklasse Gruppe Hamm zusammengespielt. 
  • Viktoria Recklinghausen (Absteiger aus der 1. Bezirksklasse)
  • SuS Hüls, BV Einigkeit Marl und überraschenderweise auch die Spvgg. Erkenschwick waren aus der 1. Gauklasse Recklinghausen "aufgestiegen".

Lusenheide 1928Das Bild zeigt die Mannschaften auf den Sportplatz "Lusenheide" bei unseren Meisterschaftsspiel gegen den späteren Gruppenmeister SV Union Recklinghausen 1905. Das Spiel endete mit 1-1.

 

 

Am 9. September 1928 spielte die Spvgg. Erkenschwick sein erstes Ligaspiel 1928/29 und siegte vor einer großen Zuschauermenge überraschend hoch mit 6:0 gegen seinen alten Lokalrivalen Germania Datteln. Der beste Mann auf dem Platz war Dattelns Torhüter. Wie in fast allen Jahren, so wurde auch jetzt gemunkelt, dass die Mannschaft am Anfang stets als unschlagbar gälte, dann aber mehr oder mehr zurückfallen würde.

Die Erkenschwicker spielten tatsächlich eine schlechte Saison und fielen besonders in der 2. Serie sehr ab. Schuld daran, meinten die Sportreporter, sei nicht etwa mangelndes Können, sondern das Ausscheiden einiger guter Spieler.

Mit Siegen gegen Germania Datteln, BV Lünen 1905, BV Einigkeit Marl und einem Unentschieden gegen SuS 13 Recklinghausen blieb man mit 7:21 Punkten Letzter.

Abschlußtabelle 2. Bezirksklasse Gruppe Recklinghausen Saison 1928/1929
 
Platz Mannschaft Sp. Gesamt  Tore  Pkt.
01 SC Viktoria Recklinghausen 1909 14 09-03-02 42:19 21-07
02 SV Union Recklinghausen 1905 14 10-01-03 38:24 21-07
03 Spiel und Sport Recklinghausen 1913 14 07-01-06 24:23 15-13
04 Germania Datteln 14 06-02-06 32:43 14-14
05 BV Lünen 1905 14 06-01-07 33:28 13-15
06 BV Einikeit Marl 1919 14 04-03-07 26:29 11-17
07 Spiel und Sport Hüls 1912 14 04-02-08 23:35 10-18
08 Spvgg. Erkenschwick 1916 14 03-01-10 22:39 07-21
  • Tabellarisch war Viktoria 09 Recklinghausen der Gruppenmeister. Doch das Torverhältnis zählte nicht. Im Entscheidungsspiel verlor man gegen Union 05 Recklingbausen mit 1-2. Beide Mannschaften stiegen in die 1.  Bezirksklasse auf.
  • BV Einigkeit Marl zog sich zurück.

Die 2. Bezirksklasse Gruppe Recklinghausen wurde aufgestockt auf insgesamt 10 Vereine.

Durch den "Neukoplan" gab es 1928/1929 keine Absteiger aus der 2.Bezirksklasse. Glück für die Spvgg. Erkenschwick!

Zur Saison 1929/1930

Zum Seitenanfang