Kurzes Intermezzo von "Lewe"
Spvgg-Trainer Rene Lewejohann, der Mitte letzter Saison das Ruder für Zouhair Allali übernahm, war schon in der Vorbereitung bei 100 Prozent Betriebstemperatur.

Man merkte dem 34-Jährigen an, dass er nach dwestfalenliga 2em vierten Platz in der Vorsaison nun mehr erreichen wollte. "Erfolg ist planbar", sagte Lewejohann selbstbewusst. "Nur die Zufälle, wie Verletzungen, Sperren oder Spielglück können uns einen Strich durch die Rechnung machen", fügte er hinzu. Nach seinem überraschenden Rücktritt beim Oberliga-Aufsteiger FVS Duisburg und dem direkten Wechsel nach Erkenschwick wollte Lewejohann an neuer Wirkungsstätte etwas aufbauen.

lewejohann rene 3Ebenso schnell, wie er kam, war er aber wieder fort: noch nicht einmal neun Monate hielt die Ehe zwischen der Spvgg. und "Lewe". Vielleicht kam das Angebot im November aus Hamm, dass der Ex-Profi annahm, zur rechten Zeit. Einerseits um seine persönlichen Ambitionen zu unterstreichen. Anderseits, um einen drohenden Verschleiß entgegenzuwirken. In den Spielen zuvor spürte man: Die große Aufbruchsstimmung war verflogen. Die Mannschaft rutschte nach gutem Saisonstart ins Mittelmaß (Platz 10) ab.

inal ahmed 9Den Cheftrainer-Posten übernahm am 22. November der erst im Sommer als spielender Co-Trainer verpflichtete Ahmet Inal. 

Im März 2019 beeindruckte die Mannschaft der Schwarz-Roten mit einer kleinen Siegesserie bis auf Platz 4 der Westfalenliga nach dem 25. Spieltag.

Aber der sieglose April sorgte für eine schnelle Ernüchterung. Am Ende sprang der 5. Platz in der Endabrechnung heraus.

Erfreulich: nach drei Jahren gewann die Spvgg. wieder den Kreispokal. Im Finale gegen den Bezirksligisten SC Reken taten sich die Schwarz-Roren allerdings schwer, die Treffer zum 3:0 fielen erst in der Verländerung.   

Trainer Ahmet Inal stand vor einen kleinen Umbruch: Einige Stützen wie Kevin Lehmann, Jan Binias und Philipp Mandla kündigten ihren Abschied an....

Der Spielerkader 2018/19
 
mannschaft 2018
 

      INFO: Kader 18/19 (In Klammern jeweils die Rückennummer)

  • Tor: Philipp Kunz (01), Marvin Gröger (12 HR), Florian Gabisch (16), Philipp Ampft (12 RR
  • Abwehr: Steffen Heine (03), Janik Bröcker (04), Dennis Konarski (05), Dennis Weßendorf (11), Danny Tottmann (13), Philipp Mandla (15), Kevin Lehmann (21)
  • Mittelfeld: Hakan Gökdemir (06), Eleftherios Ilias (07), Jan Binias (14), David Sawatzki (17), Skandar Soltane (20), Deniz Bastürk (23), Lukas Große-Puppendahl (27), Sascha Drepper (28), Mikael Satin (30)
  • Angriff: Djaniny Ceitson Dos Santos (08), Dennis Kündig (09), Bernad Gllogjani (10), Timo Conde (19), Kevin Hegel (22), Ahmet Inal (24). 
  • ZSpvgg Neue 250518ugänge: Ahmet Inal (SV Horst-Emscher 08), Deniz Bastürk (DJK TuS Hordel U19), Steffen Heine, Sascha Drepper, Mikael Satin (alle eigene U19), Florian Gabisch (eigene U23), Timo Conde (DSC Wanne-Eickel), Djaniy Cleiston Tavares Dos Santos (SC Roland Beckum), Hakan Gökdemir (FC Gütersloh), Philipp Ampft (SV Horst-Emscher während der Winterpause) 
  • Abgänge: Elvedin Ceric (FC Frohlinde), Abdessamad Moughli (VfB Günnigfeld), Thomas Hildwein (DSC Wanne-Eickel), Bastian Kniza, Lorenz Niedrig (beide TSV Marl-Hüls), Hüseyin Karatas (DTSG Herten), Timur Can Güven (SSV Buer), Stjepan Filipovic (SC Croatia), Ibrahim Erdem (Ziel unbekannt / Architektur-Studium), Marvin Kröger (VfL Kemminghausen während der Winterpause), Djaniny Cleitson Dos Santos (Spvg Beckum während der Winterpause), Marvin Kröger (VfL Kemminghausen während der Winterpause).

Trainer: Lewejohann Inal

  • Rene Lewejohann (vom 27. Februar 2018 bis 22. November 2018) = 14 Meisterschaftsspiele 2018/19
  • Ahmet Inal (ab 22. November 2018) = 17 Meisterschaftsspiele  2018/19
Spvgg.-Trainerstatistik: Rene Lewejohannspvgg erkenschwick 2014
Saison Liga Platz Spiele S U N Tore Punkte Schnitt
2017/18 Westfalenliga 2 13 6 2 5 28:24 20 1,54
2018/19 Westfalenliga 2 10 14 5 5 4 18:17 20 1,43
GESAMT 27 11 7 9 46:41 40 1,48
 
Staffeleinteilung Westfalenliga 2 Saison 2018/2019
westfalenliga 2Der Verbandsfußballausschuss hatte alle drei Westfalenligisten aus dem Fußballkreis Recklinghausen - Spvgg. Erkenschwick, TuS 05 Sinsen und TSV Marl-Hüls - in die Staffel 2 eingruppiert. Damit konnten alle Klubs gut leben können. Dazu allerdings wurde die Staffel auf 17 Vereine aufgestockt, was bedeutete, dass es in der Saison mehr Spiele gab.
Aus der Westfalenliga Staffel 2 Saison 2017/2018:
dsc wanne eickel  DSC Wanne-Eickel  ( 2. Platz) yeg hassel  YEG Hassel  ( 3. Platz)
spvgg erkenschwick 2014  Spvgg. Erkenschwick  ( 4. Platz) tus hordel  DJK TuS Hordel  ( 5. Platz)
tus 05 sinsen  TuS 05 Sinsen  ( 6. Platz)  sc neheim  SC Neheim  ( 7. Platz)
luener sv  Lüner SV  ( 8. Platz) SG Finnentrop Bamenohl  SG Finnentrop/Bamenohl  ( 9. Platz)
westfalia wickede  Westfalia Wickede  (10. Platz) concordia wiemelhausen  Concordia Wiemelhausen  (11. Platz)
kirchhoerder sc  Kirchhörder SC 58  (12. Platz) fc iserlohn  FC Iserlohn 46/49  (13. Platz)
 Aufsteiger aus den Landesligen:
rsv meinerzhagen  RSV Meinerzhagen  (Meister Staffel 2) fc lennestadt  FC Lennestadt  (Zweiter Staffel 2)
bsv schueren  BSV Schüren  (Meister Staffel 3)   sv horst emscher  SV Horst-Emscher  (Zweiter Staffel 3)
Absteiger aus der Oberliga Westfalen:
tsv marl huels  TSV Marl-Hüls  (freiwilliger Rückzug)
 
ESV-Ergebnisse Westfalenliga 2 Saison 2018/2019
 
Spt. Datum Begegnung  Ergebnis Zuschauer 
01 11.08.2018 FC Iserlohn - Spvgg. Erkenschwick 1:3 (0:0) 350
02 19.08.2018 Spvgg. Erkenschwick - YEG Hassel 2:1 (2:0) 165
03 26.08.2018 RSV Meinerzhagen - Spvgg. Erkenschwick 2:2 (0:1) 250
04 02.09.2018 Spvgg. Erkenschwick - FC Lennestadt 4:0 (3:0) 158
05 09.09.2018 DJK TuS Hordel - Spvgg. Erkenschwick 2:2 (1:2) 220
06 16.09.2018 spielfrei    
07 23.09.2018 Lüner SV - Spvgg. Erkenschwick 1:0 (0:0) 180
08 30.09.2018 Spvgg. Erkenschwick - BSV Schüren 2:0 (0:0) 220
09 07.10.2018 Westfalia Wickede - Spvgg. Erkenschwick 0:0 130
10 14.10.2018 Spvgg. Erkenschwick -  SC Neheim 2:0 (2:0) 200
11 21.10.2018 SG Finnentrop/Bamenohl - Spvgg. Erkenschwick 5:1 (2:1) 322
12 28.10.2018 Spvgg. Erkenschwick - TSV Marl-Hüls 0:0* 245
13 04.11.2018 Spvgg. Erkenschwick - DSC Wanne-Eickel 0:0 146
14 11.11.2018 TuS 05 Sinsen - Spvgg. Erkenschwick 3:0 (0:0) 350
15 18.11.2018 Spvgg. Erkenschwick - Concordia Wiemelhausen 0:2 (0:0) 136
16 02.12.2018 SV Horst-Emscher - Spvgg. Erkenschwick 0:2 (0:1) 105
17 09.12.2018 Spvgg. Erkenschwick - Kirchhörder SV 4:0 (2:0) 66
Alle Hinrundenspiele im Detail
18 16.12.2018 Spvgg. Erkenschwick - FC Iserlohn 0:3 (0:1) 66
19 10.02.2019 YEG Hassel - Spvgg. Erkenschwick 1:2 (1:2) 150
20 17.02.2019 Spvgg. Erkenschwick - RSV Meinertzhagen 2:3 (1:3) 147
21 24.02.2019 FC Lennestadt - Spvgg. Erkenschwick 2:4 (2:2) 210
22 10.03.2019 Spvgg. Erkenschwick - DJK TuS Hordel 4:1 (2:1) 86
23 17.03.2019 spielfrei    
24 24.03.2019 Spvgg. Erkenschwick - Lüner SV 3:0 (0:0) 145
25 31.03.2019 BSV Schüren - Spvgg. Erkenschwick 1:5 (0:1) 200
26 07.04.2019 Spvgg. Erkenschwick - Westfalia Wickede 2:3 (2:0) 149
27 14.04.2019 SC Neheim - Spvgg. Erkenschwick  2:1 (0.0) 200
28 18.04.2019 Spvgg. Erkenschwick - SG Finnentrop/Bamenohl  0:0 206
29 22.04.2019 spielfrei    
30 28.04.2019 DSC Wanne-Eickel - Spvgg. Erkenschwick 3:1 (3:0) 150
31 03.05.2019 Spvgg. Erkenschwick - TuS 05 Sinsen  4:1 (3:1)** 350
32 12.05.2019 Concordia Wiemelhausen - Spvgg. Erkenschwick  2:0 (0:0) 135
33 19.05.2019 Spvgg. Erkenschwick - SV Horst-Emscher 0:1 (0:0) 150
34 26.05.2019 Kirchhörder SC - Spvgg. Erkenschwick 1:2 (1:1) 120
Alle Rückrundenspiele im Detail
         
tsv marl huels*Am 23.03.19 wurde die Mannschaft vom TSV Marl-Hüls zurückgezogen und stand somit als 1. Absteiger fest. Alle ausgetragene Spiele wurden annulliert. 
 
** Das besondere Spiel: Sinsens Aufstiegstraum platzt am Stimberg

sawatzki26War das der entscheidende Strauchler im Kampf um die Westfalenliga-Spitze? Der Tu? 05 Sinsen unterlag im Derby bei der Spvgg. Erkenschwick. An der Berechtigung des 4:1 (3:1) für die Schwarz-Roten wollten die verantwortlichen Personen auch gar nicht zu rütteln.

Jedenfalls war Spvgg. Traoner Ahmet Inal ganz froh, dass seine Elf die Kampfansage auch mit Leben füllte. "Vollgas-Fußball" hatte der 37-jährige versprochen. Und bekam ihn auch - zumindest in den ersten 45 Minuten.

Spvgg. Erkenschwick - TuS 05 Sinsen 4:1 (3:1)

spvgg erkenschwick 2014Spvgg.: Amft - Gökdetus 05 sinsenmir, Ilias (83. Drepper), Gllogjani, Weßendorf  (90. Bröcker), Tottmann, Binias, Sawatzki (83. Heine), Soltane, Lehmann, Große-Puppendahl - Trainer: Ahmet Inal

Sinsen: Jürgens - Grams, Goecke, Köksal, Helfer, Piechottka, Engel, Tekin (46. Adamczok), Aksu, N. Köhler (78. Speker), R. Köhler (60. Kampmann)

  • Tore: 1:0 Sawatzki (12.), 1:1 Goecke (13./FE), 2:1 Gllogjani (24.), 3:1 Sawatzki (39.), 4:1 Drepper (90.)
  • Schiedsrichter: Andreas Braun (Schwerte)
  • Zuschauer: 350
 
BILANZ 18/19 Sp. S U Tore Punkte
Heim 15 8 2 5 29:15 26
Auswärts 15 6 3 6 25:26 21
Gesamt 30 14 05 11 54:41 47
 
Tabelle Westfalenliga 2 Saison 2018/2019
 
Platz   Mannschaft Sp. Gesamt Tore Diff. Pkt.
01 rsv meinerzhagen RSV Meinerzhagen (N) 30 20-06-04 81:32 +49 66
02 SG Finnentrop Bamenohl SG Finnentrop/Bamenohl 30 19-05-06 84:51 +33 62
03 tus 05 sinsen TuS 05 Sinsen 30 20-02-08 70:42 +28 62
04 dsc wanne eickel DSC Wanne-Eickel 30 17-06-07 65:44 +21 57
05 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick 30 14-05-11 54:41 +13 47
06 yeg hassel YEG Hassel 30 14-05-11 46:45 +1 47
07 concordia wiemelhausen Concordia Wiemelhausen 30 12-07-11 57:55 +2 43
08 luener sv Lüner SV 30 13-03-14 50:53 -3 42
09 fc iserlohn FC Iserlohn 30 12-05-13 53:52 +1 41
10 sc neheim SC Neheim 30 10-08-12 48:57 -9 38
11 westfalia wickede BV Westfalia Wickede 30 10-08-12 45:54 -9 38
12 tus hordel DJK TuS Hordel 30 09-07-14 70:65 +5 34
13 fc lennestadt FC Lennestadt (N) 30 07-06-17 45:78 -33 27
14 bsv schueren BSV Schüren (N) 30 07-05-18 45:81 -36 26
15 sv horst emscher SV Horst-Emscher (N) 30 05-10-15 43:70 -27 25
16 kirchhoerder sc Kirchhörder SC 30 04-06-20 27:63 -38 18
17 tsv marl huels TSV Marl-Hüls (A)* 0 00-00-00 0:0 0 0
*Am 23.03.19 wurde die Mannschaft vom TSV Marl-Hüls zurückgezogen und stand somit als 1. Absteiger fest und musste in der Kreisliga C neu starten. Alle ausgetragene Spiele wurden annulliert. 

Qualifikationsspiel um den Klassenerhalt in der Wesrfalenliga:

  • 30. Mai 2019 isv mesumn Bockum-Hövel vor 400 Zuschauern: SV Mesum - BSV Schüren 1:2 (0:0)

Der SV Mesum stieg damit im die Landesliga ab.

 

pfeil fallend Absteiger aus der Westfalenliga 2:

sv horst emscherbsv schuerenkirchhoerder scSV Horst-Emscher, SV Horst-Emscher, Kirchhörder SC.

 

pfeil steigend Aufsteiger aus den Landesligen:

sv hohenlimburgfsv gerlingensv sodingenSV Hohenlimburg 2010 (Meister Landesliga 2), FSV Gerlingen (Zweiter Landesliga 2), SV Sodingen (Meister Landesliga 3). 

 

pfeil steigend Aufsteiger in die Oberliga Westfalen:

rsv meinerzhagenRSV Meinerzhagen

 

pfeil fallend

 Dazu kommt aus der Oberliga Westfalen:

fc bruenninghausenFC Brünninghausen

 
Torschützenliste 2018/2019
berlinski ronRon Berlinski
Platz Name Verein Tore
1. Ron Berlinski Hordel (18)/ Meinerzhagen (12) 30
2. Xhino Kadiu Concordia Wiemelhausen 28
3. Dawid Ginczek DSC Wanne-Eickel 21
4. Nik Kunkel RSV Meinerzhagen 19
5. Johannes Zottl FC Iserlohn 18
6. Bernad Gllogjani Spvgg. Erkenschwick 16
  Marvin Pichottka TuS 05 Sinsen 16
  Patrick Goecke TuS 05 Sinsen 16
9. Florian Friedrichs FC Lennestadt 14
  Marcel Ramsey Lüner SV 14
 
Zuschauerstatistik Westfalenliga 2 (Saison 2018/2019)
 
 Platz Verein Gesamt Spiele Schnitt Vorjahr
 01  SG Finnentrop-Bamenohl  4.668  16  292 267
 02  FC Lennestadt  3.949  15  263 Neuling
 03  RSV Meinerzhagen  3.728  15  249 Neuling
 04  TuS 05 Sinsen  2.962  15  191 162
 05  SC Neheim  2.912  16  182 132
 06  Spvgg. Erkenschwick  2.571  16  161 153
 07  Concordia Wiemelhausen  2.555  16  160 205
 08  BSV Schüren  2.500  16  156 Neuling
 09  DJK TuS Hordel  2.214  15  148 106
 10  Lüner SV  2.288  16  143 142
 11  TSV Marl-Hüls  1.557  12  130 Absteiger
 12  FC Iserlohn  1.847  15  123 131
 13  SV Horst-Emscher  1.890  16  118 Neuling
 14  Westfalia Wickede  1.848  16  116 144
 15  DSC Wanne-Eickel  1.731  16  108 166
 16  Kirchhörser SC  1.681  16  105 90
 17  YEG Hassel  1.490  15  99 135
 G E S A M T  42.391  162  2.781 154
 
 
ESV-Spielerstatistik 2018/2019
 
Name Spiele Einw. Ausw. Tore logo gelb rot logo rot
AMPFT, Philipp (TW) 3 1 1
BASTÜRK, Deniz 2 2
BINIAS, Jan 26 5 10 4
BRÖCKER, Janik 5 4
CONDE, Timo 18 7 5 8
DOS SANTOS, Djaniny Ceitson 11 10 1
DREPPER, Sascha 24 15 8 2
GABISCH, Florian (TW) 5
GLLOGJANI, Bernad 29 3 4 16
GÖKDEMIR, Hakan 28 4 1 1
GROSSE-PUPENDAHL, Lukas 22 1
HEGEL, Kevin 2 2 1
HEINE, Steffen 11 4 1 1
ILIAS, Eleftherios 18 1 9
INAL, Ahmet 17 5 6 6
KONARSKI, Dennis 17 2 1 1
KÜNDIG, Dennis 2 2
KUNZ, Philipp (TW) 25 1 1
LEHMANN, Kevin 24 1 6 2
MANDLA, Philipp 22 5 3 3
SATIN, Mikael 8 5 3
SAWATZKI, David 30 1 4 4
SOLTANE, Skandar 29 2 10 5
TOTTMANN, Dennis 21 7 3 1
WESSENDORF, Dennis 29 2 8
Eigentore 0
G E S A M T : 428 87 88 54 0 3
 
Pokalsaison 2018/2019
Alle ESV-Pokalergebnisse der Saison in der Übersicht:
Datum Runde Wappen Gegner Ergebnis
09.08.2018 Kreispokal 2. Runde djk spvgg herten DJK Spvgg. Herten (A) 3:1 (2:1)
23.08.2018 Kreispokal 3. Runde sg suderwich SG Suderwich (A) 5:4 n.E. (2:2)
05.09.2018 Kreispokal Achtelfinale fc marl FC Marl (A) 2:0 (1:0)
03.10.2018 Kreispokal-Viertelfinale rw deuten Rot-Weiß Deuten (A) 2:1 (0:1)
11.04.2019 Kreispokal-Halbfinale sg borken SG Borken (A) 4:1 (0:0)
09.05.2019 Kreispokal-Endspiel: sc reken SC Reken (A) 3:0 n.V. (0:0)

Nach drei Jahren ist der Kreispokal zurück in Erkenschwick

kreispokalsieger 2019 spvgg erkenschwickNach drei Jahren kommt der Kreispokal wieder an den Stimberg. Allerdings hat die Spvgg. Erkenschwick im Endspiel mit Bezirksligist SC Reken vor 400 Zuschauern deutlich mehr Mühe als erwartet.

Es brauchte Verlängerung, ehe der 3:0-Finalerfolg amtlich war. „Wir sind total erleichtert. Am Anfang haben wir es nicht gut gemacht. So wurde es ein ganz schweres Spiel“, sagte Trainer Ahmet Inal, während seine Mannschaft mit den Fans ausgelassen den Pokalsieg feierte.

Der komplette Kreispokal 2018/2019 im Detail

Kreispokalsieger 2018/2019:

spvgg erkenschwick 2014Spvgg. Erkenschwick (der vierte Erfolg nach 2006, 2014 und 2016)

 
 Die weiteren Pokalsieger der Saison:

Westfalenpokalsieger 2018/2019:

sv roedinghausenSV Rödinghausen. (Mit einem 2:1-Erfolg am 25. Mai 2019 über den SC Wiedenbrück im heimischen Häcker Wiehenstadion vor 1.490 Zuschauern und damit das begehrte Ticket für die 1. Hauptrunde.)

DFB-Pokalsieger 2018/2019:

bayern muenchenFC Bayern München (nach einem 3:0-Finalsieg am 25. Mai 2019 im Berliner Olympiastadion gegen RB Leipzig. Die Münchener holten damit das 12. Double,)

 
Stadtmeisterschaft 2018
Da die 2. Mannschaft aufgelöst wurde, schickte die Spvgg. erstmals seit Jahren die Westfalenligamannschaft zur Stadtmeisterschaft. Der Sportplatz an der Esseler Straße war der Austragungsort am 21. und 22. Juli 2018.

Neuer Modus:

EOer Erkenschwick svgrstmals wurde das Turnier in diesem Jahr an einem Wochenende ausgespielt, alle Teams hatten pro Tag, zwei Partien zu je zweimal 30 Minuten Spielzeit zu absovieren.

 
Samstag, 21. Juli 2018, 14 Uhr:

FC 26 Erkenschwick - Spvgg. Erkenschwick 1:2  (0:2)

fc erkenschwickspvgg erkenschwick 2014Tore: 0:1 Djaniny Cleitos Dos Santos Tavares (10.), 0:2 Jannick Weber (28.), 1:2 Burak Umar (56.)

Schiedsrichter: Hasan-Can Öztürk

17:45 Uhr:
Grün-Weiß Erkenschwick - Spvgg. Erkenschwick 1:2 (0:0)

gw erkenschwickspvgg erkenschwick 2014Tore: 0:1 Timo Conde (34.), 0:2 Timo Conde (48.), 1:2 Nico Weißfloh (54.)

Schiedsrichter: Tim Schäfers

Sonntag, 22. Juli 2018, 14:15 Uhr:

Rot-Weiß Erkenschwick - Spvgg. Erkenschwick 1:1 (1:0)

Torrw erkenschwicke: 1:0 Sebastian Fricke (17.), 1:1 Kevin Hegespvgg erkenschwick 2014l (45.)

Schiedsrichter: Mahmut Arik

Jetzt hatte die Spvgg. wieder alle Trümpfe in der Hand und musste nur noch den SV Titania im letzten Spiel des Tages schlagen.
18 Uhr:

Spvgg. Erkenschwick - SV Titania Erkenschwick 7:0 (4:0)

spvgg erkenschwick 2014titania erkenschwickTore: 1:0 Kevin Hegel (17.), 2:0 Djaniny Cleitos Dos Santos Tavares (21.), 3:0 Sascha Drepper (23.), 4:0 Orest Kshyk (27.), 5:0 Kevin Hegel (38.), 6:0 Djaniny Cleitos Dos Santos Tavares (55.), 7:0 Sascha Drepper (60.)

Endstand:
Platz   Verein Spiele Gesamt Tore  Diff. Punkte
1

spvgg erkenschwick 2014

Spvgg. Erkenschwick

4

3-1-0

12:3

+9

10

2

rw erkenschwick

Rot-Weiß Erkenschwick

4

2-2-0

7:3

+4

8

3

gw erkenschwick

Grün-Weiß Erkenschwick

4

2-1-1

10.4

+6

7

4

titania erkenschwick

SV Titania Erkenschwick

4

1-0-3

4:16

-12

3

5

fc erkenschwick

FC 26 Erkenschwick

4 0-0-4 4:11 -7 0
 

So hat der Stadtmeister 2018 gespielt:

spvgg erkenschwick 2014Gabisch, Kröger - Dos Santos, Heine, Erdem Tottmann, Drepper, Satin, Bastürk, Kshyk, Weber, Adlung, Conde, Stöhr, Hegel 

Die komplette Stadrmeisterschaft im Detail
Cranger Kirmes-Cup 2018
Das Turnier fand vom 19. Juli bis 28. Juli 2018 in Herne-Sodingen statt 
Ergebnisse Gruppe Herner Sparkusse
Spt. Datum Begegnung  Ergebnis
01 19.07.2018 SV Wacker Obercastrop - TuS Haltern 0:3 (0:2)
01 19.07.2018 Spvgg. Erkenschwick - DJK TuS Hordel 0:0
02 21.07.2018 TuS Haltern - DJK TuS Hordel 3:1 (2:0)
02 21.07.2018 SV Wacker Obercastrop - Spvgg. Erkenschwick 1:4 (0:2)
03 23.07.2018 DJK TuS Hordel - SV Wacker Obercastrop 4:2 (1:1)
03 26.07.2018 TuS Haltern - Spvgg. Erkenschwick 0:2 (0:1)
 Tabelle:
Platz   Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick 3 2-1-0 6:1 +5 7
2. tus haltern TuS Haltern 3 2-0-1 6:3 +3 6
3. tus hordel DJK TuS Hordel 3 1-1-1 5:5 -0 4
4. wacker obercastrop SV Wacker Obercastrop 3 0-0-3 3:11 -8 0
Finalspiele:
Spiel Datum Begegnung  Ergebnis
Halbfinale 26.07.2018 Spvgg. Erkenschwick - DSC Wanne-Eickel 1:2 (0:1)
Halbfinale 26.07.2018 SV Sodingen - TuS Haltern 2:4 (1:2)
Platz 3 28.07.2018 Spvgg. Erkenschwick - SV Sodingen 4:2 (0:2)
Endspiel 29.07.2017 DSC Wanne-Eickel - TuS Haltern 0:1 (0:1)

Haltern gelingt die Titelverteidigung

Mit einelewejohann konarski ckc 2018m 1:0-Erfolg gelingt dem TuS Haltern die Titelverteidigung. Der DSC beendet das Turnier auf dem zweiten Platz. Für das einzige Tor der Begegnung zeichnete Stefan Oerterer in der 22. Minute verantwortlich.

Das Spiel um Platz drei gewann die Spvgg. Erkenschwick mit einem 4:2-Erfolg über Gastgeber SV Sodingen.  Die Schwarz-Roten waren dabei nach den ersten 45 Minuten völlig verdient mit 0:2 in Rückstand geraten, bogen das Spiel dann aber dank einer starken zweiten Hälfte.

Cranger-Kirmes-Cup-Sieger 2018:

tus halternMit dem 1:0-Endspielsieg gegen DSC Wanne-Eickel gelingt dem TuS Haltern die Titelverteidigung.

 Der komplette Cranger-Kirmes-Cup 2018 im Detail
Freundschaftsspiele 2018/2019
 
Alle Freundschaftsspiele in der Übersicht:
Nr. Datum   Gegner Spielklasse Ergebnis
01 08.07.2018 eintracht coesfeld DJK Eintracht Coesfeld (A) Bezirksliga 3:4 (0:2)
02 11.07.2018 vfb homberg VfB Homberg (A) Oberliga Niederrhein 0;0
03 15.07.2018 fichte lintfort Fichte Lintfort (A) Landesliga Niederrhein 0:0
04 19.07.2018 tus hordel DJK TuS Hordel (N)* Westfalenliga 2 0:0
05 21.07.2018 wacker obercastrop Wacker Obercastrop (N)* Landesliga 4:1 (2:0)
06 23.07.2018 tus haltern DJK TuS Hordel (N)* Westfalenliga 2 2:0 (1:0)
07 25.07.2018 fc schalke 04 FC Schalke 04 II (H) Oberliga Westfalen 1:5 (0:3)
08 26.07.2018 dsc wanne eickel DSC Wanne-Eickel (N)* Westfalenliga 2 1:2 (0:1) 
09 28.07.2018 sv sodingen SV Sodingen (A)* Landesliga 4:2 (0:2)
10 18.09.2018 sv schermbeck SV Schermbeck (A) Oberliga Westfalen 3:2 (1:0) 
11 09.10.2018 rw essen Rot-Weiß Essen U19 (H) Junioren-Bundesliga 0:0 
12 06.11.2018 asc dortmund ASC 09 Dortmund (A) Oberliga Westfalen 1:5 (1:0)
13 13.01.2019 sv wanne SV Wanne 11 (A) Bezirksliga 3:0 (1:0)
14 27.01.2019 hammer spvg Hammer Spvg. (A) Oberliga Westfalen 2.6 (1:2)
15 07.02.2019 fc marl FC Marl (A) Bezirksliga 7:0 (2:0)
16 28.02.2019 wacker obercastrop Wacker Obercastrop (A) Landesliga 4:3 (1:2)
17 14.03.2019 fc frohlinde FC Frohlinde (A) Landesliga 2.2 (1:1)
GESAMT: 17 Spiele, 7 Siege, 5 Unentschieden, 5 Niederlagen, 37:30 Tore
*Cranger-Kirmes-Cup in Sodingen

Insgesamt vierzehn Spieler erzielten die 37 Treffer für die Spielvereinigung Erkenschwick:

  • gllogjani bernad 66 Tore: Timo Conde, 
  • 5 Tore: Bernad Gllogjani, Jan Binias,
  • 4 Tore: Sascha Drepper,
  • 3 Tore: Ahmrt Inal, Kevin Lehmann, 
  • 2 Tore: Dennis Kündig, Dennis Konarski, Skandar Soltane,
  • 1 Tor: Kevin Hegel, Denniz Bastürk, David Sawatzki, Hakan Gökdemir, Philip Mandla.
 

 Spvgg. intern: Olaf May neuer Vorsitzender der Spvgg.

may olaf 01Zeitenwende am Stimberg: Olaf May wurde am 29. März 2019 bei der Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzender gewählt. Der 51-jährige, der über viele Jahre als Spieler zu den Stützen der Schwarz-Roten gehört hatte, löste Hermann Silvers an der Klubspitze ab. Der 78-jährige übernahm 2009, mitten in der Zeit der Insolvenz, den Vorsitz von Anton Stark.

 
zur Saison 2019/2020
 
 

Quellenverzeichnis:

Andy

 

Zum Seitenanfang