-

 

Trainer Ahmet Inal stand vor einen kleinen Umbruch: Einige Stützen wie Kevin Lehmann, Jan Binias und Philipp Mandla verliesen den Verein.

inal ahmed 12Mit ein stetes Auf und Ab startete die Spvgg. Erkenschwick die Westfalenligasaison. Es begann mit einem 1:1 gegen Neuling Sodingen (Inal: „Für ein Auftaktspiel, vor dem niemand wusste, wo beide Mannschaften stehen, war das okay“), es folgte ein 3:1 in Brünninghausen („Das war eine gute Partie von“), ein 0:2 gegen Lennestadt („Wir haben uns viele Chancen herausgespielt,  das Manko war, sie nicht genutzt zu haben“), ein 1:1 inWiemelhausen („Von der Mentalität ein starkes Spiel“), ein 0:2 daheim gegenSC Neheim („Eine Katastrophe“), das 4:0 in Sinsen („Ein brutal gutes Spiel“) und das 0:4 gegen YEG Hassel („Eine wirklich schlechte Partie“).  

Nach der enttäuschenden 0:3 Niederlage am 8. Spieltag in Iserlohn, hatte der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick sich dazu entschlossen ihren Cheftrainer Ahmet Inal freizustellen und von seinen Aufgaben zu entbinden. Das Training übernahm der bisherigen Co-Trainer David Sawatzki mit Unterstützung vom U17-Coach Holger Gehrmann. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war der, sehr enttäuschende Saisonverlauf und nicht auch die beiden letzten, deutlichen Niederlagen und das Auftreten der Mannschaft.

Der Spielerkader 2019/20
 
mannschaft 2019 20 3
 
  • Hintere Reihe von links: Thoma Magga (Sportlicher Leiter), Dzenan Pilica, Andreas Ovelhey, Steffen Heine, Hakan Gökdemir, Lukas Große-Puppendahl, Timo Conde, Bernard Gllogjani.
  • Mittlere Reihe von links: Trainer Ahmet Inal, Torwarttrainer Christian Kelm, Co-Trainer Jörg Weißfloh, Leon Stöhr, David Sawatzki, Samir Bouachria, Mikael Satin, Physiotherapeut Michele Romanelli, Betreuer-Gattin Ulla und Betreuer Ewald Krajewski.
  • Vordere Reihe von links: Dennis Weßendorf, Behnan Sarikiz, Umut Berke, Philipp Amft, Florian Gabisch, Tolga Cengelcik, Skandar Soltane, Kevin Hegel.   

Es fehlen Sören Stauder und Jeremy Jamal Mustapha.

  • Zugänge: Dzenan Pilica (DSC Wanne-Eickel), Andreas Ovelhey (TSV Marl-Hüls), Tolga Cengelcik (SV Schermbeck), Sören Stauder (Spvgg. Vreden), Sami Bouachria (SV Horst-Emscher), Jeremy-Jamal Mustapha (U 23 Preußen Münster), Umut Berke (Vorwärts Epe), Behnan Sarikiz, Leon Stöhr (beide eigene U19).
  • Abgänge: Dennis Konarski, Sascha Drepper (beide SV Sodingen), Jannik Bröcker (SV Vestia Disteln), Deniz Bastürk, Elefherios Ilia (beide SV Wanne 11), Kevin Lehmann (TuS Haltern II), Jan Binias (VSG Altglienecke), Philipp Mandla (TuS Haltern), Danny Tottmann (DJK TuS Hordel), Dennis Kündig (SV Mering), Philipp Kunz (Karriereende).

Trainer:  

  • Ahmet Inal (sawatzki28von 22. November 2018 bis 29. September 2019) = 8 Meisterschaftsspiele  2019/20
  • David Sawatzki (ab 1. Oktober 2019)
 
Staffeleinteilung Westfalenliga 2 Saison 2019/2020
westfalenliga 2Die Staffeleinteilung der überkreislichen Spielklassen in Westfalen brachte für die heimischen Vereine kaum Überraschungen: Die Westfalenliga 2 wird wieder mit 17 Mannschaften starten, die Spvgg. Erkenschwick darf sich damit auf spannende Derbys gegen TuS 05 Sinsen freuen.

Wie in der vergangenen Saison hat sich der Verbandsfußballausschuss (VFA)  dazu durchgerungen, die Staffel 1 mit Mannschaften aus dem Münsterland und Ostwestfalen mit 15 Teams starten zu lassen und die Staffel 2 mit 17. Damit folgt der VFA dem Wunsch vieler Vereine. 

 
Zusammensetzung der Westfalenliga 2 Saison 2019/2020:
Aus der Westfalenliga Staffel 2 Saison 2018/2019:
SG Finnentrop Bamenohl  SG Finnentrop/Bamenohl  ( 2. Platz) tus 05 sinsen  TuS 05 Sinsen  ( 3. Platz)
dsc wanne eickel  DSC Wanne-Eickel  ( 4. Platz) spvgg erkenschwick 2014  Spvgg. Erkenschwick  ( 5. Platz)
yeg hassel  YEG Hassel  ( 6. Platz)  concordia wiemelhausen  Concordia Wiemelhausen  ( 7. Platz)
luener sv  Lüner SV  ( 8. Platz) fc iserlohn  FC Iserlohn 46/49  ( 9. Platz)
sc neheim  SC Neheim  (10. Platz) westfalia wickede  Westfalia Wickede  (11. Platz)
tus hordel  DJK TuS Hordel  (12. Platz) fc lennestadt  FC Lennestadt  (13. Platz)
bsv schueren  BSV Schüren  (14. Platz)        
 Aufsteiger aus den Landesligen:
sv hohenlimburg  SV Hohenlimburg  (Meister Staffel 2) fsv gerlingen  FSV Gerlingen  (Zweiter Staffel 2)
sv sodingen  SV Sodingen  (Meister Staffel 3)  
Absteiger aus der Oberliga Westfalen:
fc bruenninghausen 2019  FC Brünninghausen  (17. Platz)
 
ESV-Ergebnisse Westfalenliga 2 Saison 2019/2020
 
Spt. Datum Begegnung  Ergebnis Zuschauer 
01 11.08.2019 Spvgg. Erkenschwick - SV Sodingen 1:1 (0:0) 178
02 18.08.2019 FC Brünninghausen - Spvgg. Erkenschwick 1:3 (0:0) 100
03 25.08.2019 Spvgg. Erkenschwick - FC Lennestadt 1:2 (0:1) 157
04 01.09.2019 Conc. Wiemelkausen - Spvgg. Erkenschwick 1:1 (0:1) 197
05 08.09.2019 Spvgg. Erkenschwick - SC Neheim 0:2 (0:1) 135
06 15.09.2019 TuS 05 Sinsen - Spvgg. Erkenschwick 0:4 (0:2)* 274
07 22.09.2019 Spvgg. Erkenschwick - YEG Hassel 0:4 (0:1) 127
08 29.09.2019 FC Iserlohn - Spvgg. Erkenschwick 3:0 (1:0) 120
09 06.10.2019 Spvgg. Erkenschwick - DJK TuS Hordel 0:1 (0:0) 96
10 13.10.2019 Westfalia Wickede - Spvgg. Erkenschwick 1:4 (1:2) 150 
11 20.10.2019 Spvgg. Erkenschwick - Lüner SV 2:1 (2:0) 72
12 27.10.2019 SG Finnentrop/Bamenohl - Spvgg. Erkenschwick 1:1 (1:1) 294
13 03.11.2019 Spvgg. Erkenschwick - FSV Gerlingen 3:0 (2:0) 190
14 10.11.2019  SV Hohenlimburg - Spvgg. Erkenschwick 0:0 80
15 17.11.2019 spielfrei    
16 01.12.2019 Spvgg. Erkenschwick - BSV Schüren    
17 08.12.2019 DSC Wanne-Eickel - Spvgg. Erkenschwick    
18 15.12.2019 SV Sodingen - Spvgg. Erkenschwick    
19 09.02.2020 Spvgg. Erkenschwick - FC Brünninghausen    
20 16.02.2020 FC Lennestadt - Spvgg. Erkenschwick    
21 01.03.2020 Spvgg. Erlenschwick - Conc. Wiemelhausen    
22 08.03.2020 SC Neheim - Spvgg. Erkenschwick    
23 15.03.2020 Spvgg. Erkenschwick - TuS 05 Sinsen
24 22.03.2020 YEG Hassel - Spvgg. Erkenschwick    
25 29.03.2020 Spvgg. Erkenschwick - FC Iserlohn    
26 05.04.2020 DJK TuS Hordel - Spvgg. Erkenschwick    
27 09.04.2020 Spvgg. Erkenschwick - Westfalia Wickede    
28 13.04.2020 Lüner SV - Spvgg. Erkenschwick    
29 19.04.2020 Spvgg. Erkenschwick - SG Finnentrop/Bamenohl
30 26.04.2020 FSV Gerlingen - Spvgg. Erkenschwick    
31 03.05.2020 Spvgg. Erkenschwick - SV Hohenlimburg    
32 10.05.2020 spielfrei  
33 17.05.2020 BSV Schüren - Spvgg. Erkenschwick    
34 24.05.2020 Spvgg. Erkenschwick - DSC Wanne-Eickel    
 

*Das besondere Spiel: So geht Derby: Spvgg. siegt in Sinsen

jubel in sinsen 2019Beim TuS 05 Sinsen schießt sich die Spvgg. aus der Krise. Schwarz-Rot gewinnt 4:0 und das hochverdient. Vor rund 300 Zuschauern auf der Bezirkssportanlage ist die Spielvereinigung von der ersten bis zur letzten Minute die bessere Mannschaft.

Die „Schwicker“ sind einsatz- und spielfreudiger, zeigen mehr Biss in den Zweikämpfen, lösen Probleme viel cleverer. Und sie sind individuell stärker.

TuS 05 Sinsen - Spvgg. Erkenschwick 0:4 (0:2)

Sptus 05 sinsenspvgg erkenschwick 2014vgg.: Stauder - Heine, Weßendorf (87. Satin), Große-Puppendahl, Sawastzki (70. Bouachria), Gökdemir, Pilica (80. Ovelhey), Soltane, Stöhr (75. Sarikiz), Berke, Gllogjani - Trainer: Ahmet Inal

  • Tore: 0:1 Dennis Weßendorf (9.); 0:2 Hakan Gökdemir (45.); 0:3 Bernad Gllogiani (57.); 0:4 Bernad Gllogjani (70.)
  • Schiedsrichter: Thorsten Kleiböhmer (Vorhalle)
  • Zuschauer: 274 (BSA Sinsen)
  • Gelb-Rote Karte: Lorenz Niedrig (Sinsen) in der 73. Minute wegen Unsportlichkeit
 
Tabelle Westfalenliga 2 Saison 2018/2019
 
Platz   Mannschaft Sp. Gesamt Tore Diff. Pkt.
01 rsv meinerzhagen RSV Meinerzhagen (N) 30 20-06-04 81:32 +49 66
02 SG Finnentrop Bamenohl SG Finnentrop/Bamenohl 30 19-05-06 84:51 +33 62
03 tus 05 sinsen TuS 05 Sinsen 30 20-02-08 70:42 +28 62
04 dsc wanne eickel DSC Wanne-Eickel 30 17-06-07 65:44 +21 57
05 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick 30 14-05-11 54:41 +13 47
06 yeg hassel YEG Hassel 30 14-05-11 46:45 +1 47
07 concordia wiemelhausen Concordia Wiemelhausen 30 12-07-11 57:55 +2 43
08 luener sv Lüner SV 30 13-03-14 50:53 -3 42
09 fc iserlohn FC Iserlohn 30 12-05-13 53:52 +1 41
10 sc neheim SC Neheim 30 10-08-12 48:57 -9 38
11 westfalia wickede BV Westfalia Wickede 30 10-08-12 45:54 -9 38
12 tus hordel DJK TuS Hordel 30 09-07-14 70:65 +5 34
13 fc lennestadt FC Lennestadt (N) 30 07-06-17 45:78 -33 27
14 bsv schueren BSV Schüren (N) 30 07-05-18 45:81 -36 26
15 sv horst emscher SV Horst-Emscher (N) 30 05-10-15 43:70 -27 25
16 kirchhoerder sc Kirchhörder SC 30 04-06-20 27:63 -38 18
17 tsv marl huels TSV Marl-Hüls (A)* 0 00-00-00 0:0 0 0
*Am 23.03.19 wurde die Mannschaft vom TSV Marl-Hüls zurückgezogen und stand somit als 1. Absteiger fest und musste in der Kreisliga C neu starten. Alle ausgetragene Spiele wurden annulliert. 

Qualifikationsspiel um den Klassenerhalt in der Wesrfalenliga:

  • 30. Mai 2019 isv mesumn Bockum-Hövel vor 400 Zuschauern: SV Mesum - BSV Schüren 1:2 (0:0)

Der SV Mesum stieg damit im die Landesliga ab.

 

pfeil fallend Absteiger aus der Westfalenliga 2:

sv horst emscherbsv schuerenkirchhoerder scSV Horst-Emscher, SV Horst-Emscher, Kirchhörder SC.

 

pfeil steigend Aufsteiger aus den Landesligen:

sv hohenlimburgfsv gerlingensv sodingenSV Hohenlimburg 2010 (Meister Landesliga 2), FSV Gerlingen (Zweiter Landesliga 2), SV Sodingen (Meister Landesliga 3). 

 

pfeil steigend Aufsteiger in die Oberliga Westfalen:

rsv meinerzhagenRSV Meinerzhagen

 

pfeil fallend

 Dazu kommt aus der Oberliga Westfalen:

fc bruenninghausenFC Brünninghausen

 
 
 
Pokalsaison 2019/2020
Alle ESV-Pokalergebnisse der Saison in der Übersicht:
Datum Runde Wappen Gegner Ergebnis
04.08.2019 Westfalenpokal 1. Runde tus tengern TuS Tengern (A) 1:3 (1:3)
08.08.2019 Kreispokal 2. Runde sw roellinghausen SW Röllinghausen (A) 7:0 (3:0)
15.08.2019 Kreispokal 3. Runde vestia disteln SV Vestia Disteln (A) 9:8 n.E. (1:1)
22.08.2019 Kreispokal Achtelfinale rc borken hoxfeld RC Borken-Hoxfeld (A) 7:1 (2:1)
02.10.2019 Kreispokal-Viertelfinale gw erkenschwick GW Erkenschwick (A) Abbruch*
*Das Spiel wurde im Elfmeterschiessen nach dem 6. Schützen abgebrochen, da ein Zuschauer den Schiedsrichter geschlagen hatte.
Der komplette Kreispokal 2019/2020 im Detail
 
Cranger Kirmes-Cup 2019
Das Turnier fand vom 18. Juli bis 27. Juli 2019 ausnahmsweise im Stadion Schloß Strünkede statt
Ergebnisse Gruppe Herner Sparkusse
Spt. Datum Begegnung  Ergebnis
01 18.07.2019 BWW Langenbochem - TuS Bövinghausen 04 2:6 (1:3)
01 18.07.2019 Spvgg. Erkenschwick - FC Altenbochum 1:1 (0:0)
02 20.07.2019 BWW Langenbochum - FC Altenbochum 1:3 (1:1)
02 20.07.2019 TuS Bövinghausen 04 - Spvgg. Erkenschwick 1:4 (0:2)
03 22.07.2019 FC Altenbochum - TuS Bövinghausen 2:0-Wertung*
03 22.07.2019 Spvgg. Erkenschwick - BWW Langenbochum 5:3 (4:1)
*wegen Rückzug vom TuS Bövinghausen
 Tabelle:
Platz   Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick 3 2-1-0 10:5 +5 7
2. fc altenbochum FC Altenbochum 3 2-1-0 6:2 +4 7
3 tus boevinghausen TuS Bövinghausen 3 1-0-2 7:8 -1 3
4. bw langenbochum BWW Langenbochum 3 0-0-3 6:14 -8 0
Finalspiele:
Spiel Datum Begegnung  Ergebnis
Halbfinale 25.07.2019 Spvgg. Erkenschwick - Westfalia Herne 1:2 (0:0)
Halbfinale 25.07.2019 DSC Wanne-Eickel - FC Altenbochum 2:0 (0:0)
Platz 3 27.07.2019 Spvgg. Erkenschwick - FC Altenbochum 5:3 (2:2)
Endspiel 29.07.2017 Westfalia Herne - DSC Wanne-Eickel 0:6 (0:2)
Am Ende feierte der DSC seinen ersten Kirmes-Cup überhaupt

westerhoff22„Westerhoff! Westerhoff! Westerhoff“, schallt es aus ein paar Kehlen aus der Kurve des Stadions am Schloss Strünkede, als Sebastian Westerhoff am Samstagabend in Richtung Kabine geht. „Wenn man von den Erkenschwickern immer noch gefeiert wird, dann hat man nicht so viel falsch gemacht“, meint Westerhoff lachend. Kein Wunder, dass er gut drauf ist: Gerade wurde er beim Cranger-Kirmes-Cup als der Erste geehrt, der den Pokal als Spieler und Trainer gewonnen hat

Cranger-Kirmes-Cup-Sieger 2019:

dsc wanne eickel

Der komplette Cranger-Kirmes-Cup 2019 im Detail
Freundschaftsspiele 2019/2020
 
Alle Freundschaftsspiele in der Übersicht:
Nr. Datum   Gegner Spielklasse Ergebnis
01 07.07.2019 sv horst emscher SV Horst-Emscher (A) Landesliga 2:2 (0:2)
02 14.07.2019 sv schermbeck SV Schermbeck (H) Oberliga Westfalen 1:2 (1:0)
03 18.07.2019 fc altenbochum FC Altenbochum (N)* Bezirksliga 1:1 (0:0)
04 20.07.2019 tus boevinghausen TuS Bösinghoven (N)* Landesliga 4:1 (2:0)
05 22.07.2019 bw langenbochum BWW Langenbochum (N)* Bezirksliga 5:3 (4:1)
06 25.07.2019 westfalia herne Westfalia Herne (A)* Oberliga Westfalen 1:2 (0:0)
07 27.07.2019 fc altenbochum FC Altenbochum (N)* Bezirksliga  5:3 (2:2)
08 03.09.2019 MSV Duisburg MSV Duisburg (A) 3. Liga 1:10 (0:3)
GESAMT: 8 Spiele, 3 Siege, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen, 20:24 Tore
*Cranger-Kirmes-Cup in Herne (Stadion Schloß Strünkede)
 
 
zur Saison 2018/2019
 
 

Quellenverzeichnis:

Zum Seitenanfang