spvgg erkenschwick 2014Spvgg. ist der Hallenkönig im Kreis RE

Oberligist Spvgg. Erkenschwick hat sich am Sonntag endgültig den Titel "Hallenkönig" im Kreis RE gesichert. Drei Wochen nach dem Sieg beim Mitternachts-Cup in Herten siegte die Truppe nun auch beim nicht minder schlecht besetzten Sportinho-Cup.

 

Anmerkung: Das Turnier lief im Jahr 2008 unter Sportinho-Cup.

Austragungsort: Kuniberghalle in Recklinghausen
Spiel  Gr.   Spielpaarung  Ergebnis
     VORRUNDE:  
 01  A  Spvgg. Erkenschwick - VfB Hüls  2:1
 02  A  SC Hassel - FC/JS Hillerheide  2:2
 03  B  Germ. Gladbeck - FC 96 RE  7:2
 04  B  SV Sodingen - SG Langenbochum  1:1
 05  C  SV Schermbeck - Westfalia Herne  2:2
 06  C  Teut/SuS Waltrop - 1. FC Pr. Hochlarmark  1:3
 07  A  Spvgg. Erkenschwick - SC Hassel  1:1
 08  A  VfB Hüls - FC/JS Hillerheide  3:2
 09  B  Germ. Gladbeck - SV Sodingen  1:0
 10  B  FC 96 RE - SG Langenbochum  1:2
 11  C  SV Schermbeck - Teut/SuS Waltrop  4:1
 12  C  Westfalia Herne - 1. FC Pr. Hochlarmark  0:2
 13  A  Spvgg. Erkenschwick - FC/JS Hillerheide  7:1
 14  A  VfB Hüls - SC Hassel  3:0
 15  B  Germ. Gladbeck - SG Langenbochum  2:2
 16  B  FC 96 RE - SV Sodingen  6:1
 17  C  SV Schermbeck - 1. FC Pr. Hochlarmark  4:0
 18  C  Westfalia Herne - Teut/SuS Waltrop  1:2
       
     TABELLEN:  
Platz Mannschaft Spiele   Gesamt Punkte  Tore
   GRUPPE A:        
 01  Spvgg. Erkenschwick  3  2-1-0  7   10:3
 02  VfB Hüls  3  2-0-1  6  7:4
 03  SC Hassel  3  0-2-1  2  3:6
 04  FC/JS Hillerheide  3  0-1-2  1  5:12
      
   GRUPPE B:        
 01  Germania Gladbeck  3  2-1-0  7  10:4
 02  SG Langenbochum  3  1-2-0  5  5:4
 03  FC 96 Recklinghausen  3  1-0-2  3  9:10
 04  SV Sodingen  3  0-1-2  1  2:8
      
   GRUPPE C:        
 01  SV Schermbeck  3  2-1-0  7  10:3
 02  Pr. Hochlarmark  3  2-0-1  6  5:5
 03  Teut/SuS Waltrop  3  1-0-2  3  4:8
 04  Westfalia Herne  3  0-1-2  1  3:6
     
     VIERTELFINALE:  
 19    Spvgg. Erkenschwick - FC 96 Recklinghausen  4:1
 20    Germania Gladbeck - Teut./SuS Waltrop  2:1
 21    SV Schermbeck - VfB Hüls  1:3
 22    Pr. Hochlarmark - SG Langenbochum  5:3 n.N.
       
     HALBFINALE:  
 23    Spvgg. Erkenschwick - Germania Gladbeck  4:0
 24    VfB Hüls - Pr. Hochlarmark  3:1
       
     SPIEL UM PLATZ 3:  
 25    Germania Gladbeck - Pr. Hochlarmark  3:0 n.N.
       
     ENDSPIEL:  
 26    Spvgg. Erkenschwick - VfB Hüls  2:1

In der Recklinghäuser Kuniberghalle hielten sich die ganz in Schwarz-Blau gekleideten Schwarz-Roten in allen Turnierspielen schadlos. Im Endspiel gab es nach Toren von Allali und Kasperidus einen 2:1-Sieg über den VfB Hüls, der damit in der Endabrechung Platz zwei belegte. Dritter wurde nach einem 3:0-Sieg im Neunmeterschießen Germania Gladbeck vor der Überraschungsmannschaft des Turniers, dem Bezirksligisten 1. FC Preußen Hochlarmark. Dessen Torhüter Markus Matschassek wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt. Martin Setzke (Spvgg. Erkenschwick) nahm die Trophäe für den besten Spieler entgegen. Für Gastgeber FC 96 Recklinghausen war im Viertelfinale Endstation.

Zum Seitenanfang