spvgg erkenschwick 2014Spvgg. erster Hallensaisonturniersieger

Die Hallensaison hat begonnen. Und mit der Spvgg. Erkenschwick steht auch der erste Turniersieger fest. Der Oberligist vom Stimberg sicherte sich Platz eins beim Budenzauber des VfB Waltrop. Der Titelverteidiger besiegte im Finale den FC Brünninghausen mit 2:1. Etwas enttäuschend war die Zuschauerresonanz am Freitagabend im Sportzentrum Nord. Auf der Tribüne taten sich Lücken auf, wo in den Jahren zuvor oft kein Plätzchen mehr frei war.

 

Austragungsort: Sportzentrum Nord in Waltrop
Gruppeneinteilung
Gruppe I Gruppe II
VfB Waltrop vfb waltrop  Teutonia SuS Waltrop teutonia waltrop 
Mengede 08/20  mengede 08 Sportfreunde Stuckenbusch stuckenbusch 
Borussia Ahsen  borussia ahsen BSV Schüren  bsv schueren
Lüner SV  luener sv FC Brünninghausen fc bruenninghaus 
Westfalia Wickede westfalia wickede  Spvgg. Erkenschwick  spvgg erkenschwick 2014
 
Spielplan Vorrunde
 
Zeit  Gruppe  Begegnung  
17:00 I VfB Waltrop - Lüner SV 1:1
17:15 I  Mengede 08/20 - Bor. Ahsen 3:1
17:30 II  Teut. SuS Waltrop - FC Brünninghausen  1:4
17:45 II  SF Stuckenbusch - BSV Schüren 2:1
18:00 I  Westfalia Wickede - VfB Waltrop 4:0
18:15 I  Bor. Ahsen - Lüner SV 1:1
18:30 II  Spvgg. Erkenschwick - Teut. SuS Waltrop 3:1
18:45 II BSV Schüren - FC Brünninghausen 2:2
19:00 I  Westfalia Wickede - Mengede 08/20 1:2
19:15 I  VfB Waltrop - Bor. Ahsen 3:1
19:30 II  SF Stuckenbusch - Spvgg. Erkenschwick 0:1
19:45 II  Teut. SuS Waltrop - BSV Schüren 0:1
20:00 I  Lüner SV - Mengede 08/20 2:0
20:15 I  Bor. Ahsen - Westfalia Wickede 1:5
20:30 II  FC Brünninghausen - SF Stuckenbusch 2:2
20:45 II  BSV Schüren - Spvgg.- Erkenschwick 0:5
21:00 I  Mengede 08/20 - VfB Waltrop 1:2
21:15 I  Lüner SV - Westfalia Wickede 2:0
21:30 II  SF Stuckenbusch - Teut. SuS Waltrop 0:1
21:45 II  FC Brünninghausen - Spvgg. Erkenschwick 2:2
 In der Vorrunde gaben sich die Favoriten zunächst in den Gruppenspielen kaum eine Blöße. Allen voran die Spvgg. Erkenschwick, die in diesem Jahr ohne große Fan-Unterstützung im SpoNo antrat. Im Auftaktspiel mühten sich die Schwarz-Roten gegen tapfere Teutonen zu einem 3:1-Erfolg. Dabei hatte Tim Forsmann schon nach zehn Sekunden getroffen. Daniel Drögeler spitzelte Keeper Tim Oberwahrenbrock kurz darauf das Leder durch die „Hosenträger“ – 1:1. Da sich Torjäger Stefan Oerterer einige Fehlschüsse leistete, schlug wieder Verteidiger Forsmann zum 2:1 zu. Deniz Batman machte die ersten drei Punkte mit dem 3:1 dingfest.

Und auch der zweite Auftritt des Turnierfavoriten war nicht souverän. Erst zwei Minuten vor Schluss stellte Philipp Rosenkranz gegen Stuckenbusch auf 1:0. Es folgte der erste richtig gute Auftritt gegen BSV Schüren. Batman, Steven Mursch, zweimal Sebastian Westerhoff und Oerterer hießen die Torschützen beim 5:0. Damit stand der Gruppensieg vorzeitig fest. Platz zwei ging an Brünninghausen. Im Duell der späteren Finalisten gab’s in der Vorrunde ein 2:2.

Für Teutonia SuS Waltrop, am Montag an gleicher Stelle mit dem ATW-Cup Ausrichter eines ähnlich stark besetzten Budenzaubers, stand das Aus schnell fest.

Neben der Niederlage gegen Erkenschwick blieb der Bezirksligist auch gegen Brünninghausen (1:4) und gegen BSV Schüren (0:1) ohne Punkt. Im letzten Spiel gegen Stuckenbusch sorgte Kevin Banna mit seinem Tor zum 1:0 aber noch für einen versöhnlichen Abschluss.

In der anderen Gruppe landete der SV Borussia Ahsen auf dem letzten Platz, obwohl das Team von Christian Schnettger in jedem seiner vier Spiele ein Tor erzielte. 1:3 gegen Mengede, 1:1 gegen den Lüner SV, 1:3 gegen den VfB Waltrop und zum Schluss gab’s ein 1:5 gegen Wickede. Im letzten Spiel verletzte sich der bis dahin gute Ahsener Keeper Marvin Morgenstern. Feldspieler Daniel Kunath musste ins Tor.

Überraschend stark präsentierte sich hier Gastgeber VfB Waltrop. Im Auftaktspiel gegen den Lüner SV fielen lange keine Tore. Dann brachte Devin Helmig den VfB 20 Sekunden vor dem Ende in Führung. Doch Lünen gelang mit dem Schlusspfiff das 1:1.

Gegen Wickede war der VfB beim 0:4 chancenlos. Gegen Ahsen legte sich die Mannschaft von Daniel Kuhn aber mächtig ins Zeug, siegte nach Toren von Taner Erel, Daniel Drögeler und Pascal Almenröder mit 3:1. Hendrik Maaß hatte ausgeglichen.

Die erste Sensation des Turniers war perfekt, als Gordin Ewang und Pascal Almenröder bei einem Gegentor von Robin Dieckmann zum Waltroper 2:1-Sieg gegen Mengede 08/20 trafen und so den Platz im Halbfinale für den Ausrichter buchten. Gruppensieger wurde ungeschlagen nicht minder überraschend der Lüner SV mit einem Punkt mehr als der VfB auf dem Konto.

 Tabelle Gruppe I:
Platz Verein Sp. Gesamt Tore Diff. Pkt.
1. Lüner SV 4 2-2-0 6:2 +4 8
2. VfB Waltrop 4 2-1-1 6:7 -1 7
3. Westfalia Wickede 4 2-0-2 10:5 +5 6
4. Mengede 08/20 4 2-0-2 6:6 0 6
5. Borussia Ahsen 4 0-1-3 4:12 -8 1
 
Tabelle Gruppe II::
Platz Verein Sp. Gesamt Tore Diff. Pkt.
 1. Spvgg. Erkenschwick 4 3-1-0 11:3 +8 10
2. FC Brünninghausen 4 1-3-0 10:7 +3 6
3. SF Stuckenbusch 4 1-1-2 4:5 -1 4
4. BSV Schüren 4 1-1-2 4:9 -5 4
5. Teutonia SuS Waltrop 4 1-0-3 3:8 -5 3
Tabelle Gruppe II
Spielplan Finalspiele
 
  Halbfinale  
22:00 Lüner SV - FC Brünninghausen 1:3
22:15 VfB Waltrop - Spvgg. Erkenschwick 2:3
Erst im Halbfinale beendete Brünninghausens Paul Polok mit einem Dreierpack beim 3:1-Erfolg den Siegeszug des LSV. Im zweiten Halbfinale setzte sich die Spvgg. nach hartem Kampf knapp gegen den VfB Waltrop durch. Nils Eisen und Westerhoff trafen zum 2:0. Taner Erel und Almenröder glichen aus. Westerhoff erlöste den Favoriten mit dem 3:2-Siegtreffer.

 

  Platz 3 (Ermittlung im Neunmeterschiessen)  
22:30 Lüner SV - VfB Waltrop  
  Finale  
22:45 FC Brünninghausen - Spvgg. Erkenschwick 1:2

siegerteam sus 2013Der Oberligist vom Stimberg sicherte sich Platz eins beim Budenzauber des VfB Waltrop. Der Titelverteidiger besiegte im Finale den FC Brünninghausen mit 2:1. Und im Endspiel der beiden besten Teams ging’s heiß her. Deniz Batman brachte die Spvgg. in Führung. Stefan Oerterer erhöhte auf 2:0. Als Paul Polok auf 2:1 verkürzte, wurd’s noch einmal richtig eng. Doch am Ende jubelte Schwarz-Rot ausgelassen.

 
Siegerliste
Au
Jahr Sieger  Mehr Informationen
2008 TuS Eving-Lindenhorst tus_eving-lindenhorst

Das Turnier 2008 im Detail 

2009 BV Brambauer bv brambauer

Das Turnier 2009 im Detail

2011 TuS Heven tus_heven

Das Turnier 2011 im Detail

2012 Spvgg. Erkenschwick spvgg erkenschwick 2014

Das Turnier 2012 im Detail

fstellung ESV
 
Zum Seitenanfang