tsv marl-huels

TSV Marl-Hüls gewinnt Mitternachtscup

Vier Jahre stand der Mitternachtscup in Herne, Wanne-Eickel und in Wattenscheid – jetzt ist er zurück im Fußballkreis Recklinghausen: Der TSV Marl-Hüls hat am frühen Sonntagmorgen durch ein 2:1 gegen die Spvgg. Erkenschwick vor rund 1000 Zuschauern die achte Auflage des Hertener Hallen-Spektakels gewonnen. 700 Euro Siegprämie gibt's dazu. Die Spvgg. darf sich noch mit 400 Euro trösten.

Hier zum Nachlesen die Ergebnisse und der Turnierverlauf vom 8. Mitternachtscup:

 Austragungsort/Datum: Sporthalle Gesamtschule Herten, am 28. Dezember 2013

Die Gruppeneinteilung / Spielplan
 
Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Spvgg. Erkenschwick spvgg erkenschwick 2014 VfB Hüls VfB Hüls SG Wattenscheid 09 wattenscheid
DSC Wanne-Eickel dsc wanne-eickel SV Dorsten-Hardt sv dorsten-hardt TSV Marl-Hüls tsv marl-huels
Westfalia Herne westfalia herne SV Schermbeck sv schermbeck SC Hassel sc hassel
BWW Langenbochum BWW_Langenbochum SV Vestia Disteln vestia_disteln DJK Spvgg. Herten  spvgg herten
 
Nr. Gruppe Zeit Paarungen-Vorrunde
01 A 18:00 Spvgg. Erkenschwick - DSC Wanne-Eickel
02 A 18:12 Westfalia Herne - BWW Langenbochum
03 B 18:24 VfB Hüls - SV Dorsten-Hardt
04 B 18:36 SV Schermbeck - SV Vestia Disteln
05 C 18:48 SG Wattenscheid - TSV Marl-Hüls
06 C 19:00 SC Hassel - DJK Spvgg. Herten
07 A 19:30 Spvgg. Erkenschwick - Westfalia Herne
08 A 19:45 DSC Wanne-Eickel - BWW Langenbochum
09 B 20:00 VfB Hüls - SV Schermbeck
10 B 20:15 SV Dorsten-Hardt - SV Vestia Disteln
11 C 20:30 SG Wattenscheid 09 - SC Hassel
12 C 20:45 TSV Marl-Hüls - DJK Spvgg. Herten
13 A 21:00 Spvgg. Erkenschwick - BWW Langenbochum
14 A 21:15 DSC Wanne-Eickel -Westfalia Herne
15 B 21:30 VfB Hüls - SV Vestia Disteln
16 B 21:45 SV Dorsten-Hardt - SV Schermbeck
17 C 22:00 SG Wattenscheid 09 - DJK Spvgg. Herten
18 C 22:15 TSV Marl-Hüls - SC Hassel
       
Die Spiele der Gruppe A
  • Spvgg. Erkenschwick - DSC Wanne-Eickel 2:1

Erfolgreicher Auftakt: 1:0 erzielte Davide Basile. Stefan Oerterer legte das 2:0 nach. Das 2:1 für die Wanner markierte Semih Esen. Anschließend verpassten die Schwicker ein mögliches 3:1.


  •  Westfalia Herne - BWW Langenbochum 1:1
  • Spvgg. Erkenschwick - Westfalia Herne 2:0

Die Schwicker fahren den zweiten Sieg ein. Das 1:0 erzielte Maurice Kühn. Die Spvgg. macht aber erst kurz vor Schluss alles klar. Nur noch wenige Sekunden sind zu spielen, da langt "Ö" zum 2:0 zu. Damit erreicht die Spielvereinigung das Viertelfinale.


  •  DSC Wanne-Eickel - BW Westfalia Langenbochum 1:1
  • Spvgg. Erkenschwick - BW Westfalia Langenbochum 1:2

Der Spvgg. ging im letzten Vorrundenspiel in Führung. Das 1:0 markierte Sebastian Westerhoff. Die Langenbochumer schlugen zurück. Erst das 1:1 durch Pascal Kötzsch. Dann erzielte das 1:2 Sefa Ceylan. Fast noch das 2:2. "Wester" traf in der Schlussminute aber nur den Pfosten. 1:2, klar eine Überraschung. Somit blieben die Langenbochumer in allen drei Vorrundenspielen ungeschlagen, holten 5 Punkte. Dennoch: Die Spvgg. Erkenschwick wurde Gruppensieger und spielt im Viertelfinale gegen SV Dorsten-Hardt.


  •  DSC Wanne-Eickel - Westfalia Herne 1:4
Platz Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. Spvgg. Erkenschwick 3 2-0-1 5:3 +2 6
2. BWW Langenbochum 3 1-2-0 4:3 +1 5
3. Westfalia Herne 3 1-1-1 5:1 +1 4
4. DSC Wanne-Eickel 3 0-1-2 3:7 -4 1
 
Die Spiele der Gruppe B
  • VfB Hüls - SV Dorsten-Hardt 0:1
  • SV Schermbeck - SV Vestia Disteln 2:2
  • VfB Hüls - SV Schermbeck 1:1
  • SV Dorsten-Hardt - SV Vestia Disteln 1:3
  • VfB Hüls - SV Vestia Disteln 0:1
  • SV Dorsten-Hardt - SV Schermbeck 2:0
 
Platz Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. SV Vestia Disteln 3 2-1-0 6:3 +3 7
2. SV Dorsten-Hardt 3 2-0-1 4:3 +1 6
3. SV Schermbeck 3 0-2-1 3:5 -2 2
4. VfB Hüls 3 0-1-2 1:3 -2 1
 
Die Spiele der Gruppe C
  • SG Wattenscheid 09 - TSV Marl-Hüls 1:1
  • SC Hassel - DJK Spvgg. Herten 2:0
  • SG Wattenscheid 09 - SC Hassel 2:1
  • TSV Marl-Hüls - DJK Spvgg. Herten 2:1
  • SG Wattenscheid 09 - DJK Spvgg. Herten 6:0
  • TSV Marl Hüls - SC Hassel 2:3
 
Platz Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. SG Wattenscheid 09 3 2-1-0 9:2 +7 7
2. SC Hassel 3 2-0-1 6:4 +2 6
3. TSV Marl-Hüls 3 1-1-1 5:5 0 4
4. DJK Spvgg. Herten 3 0-0-3 1:10 -9 0
 
Die Finalspiele

Nach der Vorrunde traten die besten 8 Teams (1. und 2. Platzierten, sowie 2 besten Dritten) im KO-System weiter gegeneinander an. War nach der regulären Spielzeit keine Entscheidung gefallen sein, gab es ein Neunmeterschießen.

Nr. Art Zeit Paarungen - Hauptrunde (KO-System) Erg.
19 Viertelfinale 22:30 Spvgg. Erkenschwick - SV Dorsten-Hardt 2:0
20 Viertelfinale 22:45 SG Wattenscheid 09 - Westfalia Herne 2:1
21 Viertelfinale 23:00 SV Vestia Disteln - TSV Marl-Hüls 0:2
22 Viertelfinale 23:15 BWW Langenbochum - SC Hassel 0:1

1. Viertelfinale: Spvgg. Erkenschwick - SV Dorsten-Hardt 2:0
Der 1. der Gruppe A trifft auf den 2. der Gruppe B. Die Spvgg. liegt schnell auf Halbfinal-Kurs: 1:0 durch Stefan Oerterer. Vier Minuten vor Schluss die Entscheidung: 2:0 durch Maurice Kühn. Halbfinale, die Schwicker sind dabei! Dort geht es gegen den Titelverteildiger SG Wattenscheid 09.


23 Halbfinale 23:30 Spvgg. Erkenschwick - SG Wattenscheid 2:1
24 Halbfinale 23:45 TSV Marl-Hüls - SC Hassel 1:0

1. Halbfinale: Spvgg. Erkenschwick - SG Wattenscheid 09 2:1
Ein vorweg genommenes Endspiel! Die Spvgg. erzielte in der 4. Minute das 1:0, das Stefan Oerterer markierte. Wattenscheids Keeper Benjamin Carpentier beschwerte sich lautstark, bekam eine 2-Minuten-Strafe aufgebrummt. Die Überzahl wurde ausgenutzt: Oerterer machte das 2:0. Doch die Wattenscheider kamen zurück. 2:1 durch Nico Buckmaier. Dann schoss Oerterer ein weiteres Tor, aber kein 3:1, da David Basile den Ball mit der Hand mitnahm. In der letzten Minute traf Oerterer nur den Pfosten. 24 Sekunden vor Schluss erhielt Sebastian Westerhoff eine Zeitstrafe. Doch die Spvgg. schaukelte den Sieg nach Hause. FINALE, oh oh!!!


Im 2. Halbfinale setzte sich der TSV Marl-Hüls durch ein Treffer von Nico Ballschmiede gegen den SC Hassel mit 1:0 durch.


25 Finale 24:00 Spvgg. Erkenschwick - TSV Marl-Hüls 1:2

Finale: Spvgg. Erkenschwick - TSV Marl-Hüls 1:2

Das Spiel begann mit einen Paukenschlag in der 1. Minute. 1:0 für die Spvgg. durch Sebastian Westerhoff. Die Freude dauerte aber nur kurz: Eine Minute später bereits das 1:1 durch Nico Ballschmiede. In der 6. Minute sogar das 1:2 durch Marco Lukas. In der letzten Minute eine Großchance von Stefan Oerterer, der Schuss wird aber von Mutluer abgegrätscht. Es blieb letzlich beim 1:2.

Die geschlagenen Stimberger durften trotzdem zufrieden sein. Erstens hatte die ESV sich für das blamable Vorrunden-Aus im Vorjahr rehabilitiert, zudem wurde Stefan Oerterer Torschützenkönig (5 Treffer) und „bester Spieler des Turniers“.

Auszeichnungen

oerterer27Bester Spieler des Turniers: Stefan Oerterer (Spvgg. Erkenschwick) zudem Torschützenkönig mit 5 Toren
Bester Torwart: Benjamin Carpentier (SG Wattenscheid 09)
Bester Nachwuchsspieler: Nico Ballschmiede (TSV Marl-Hüls)

 

 
Zum Seitenanfang