Oer-Erkenschwick svgBeide Titel gehen an Grün-Weiß

Zum dritten Mal nacheinander gab es bei den Hallenstadtmeisterschaften der Senioren und Alten Herren einen Doppelerfolg eines Vereins. GW Erkenschwick setzte sich wie schon 2015 mit beiden Mannschaften durch. Im Vorjahr krönte sich bekanntlich der SV Titania mit beiden Teams. Und Mehmet Öztürk vom FC 26 sicherte sich zum dritten Mal in Folge die Torjägerkrone, die fälschlicherweise zunächst an Robin Ostdorf von GWE ging.

Überhaupt zeigten sich die Akteure in diesem Jahr treffsicher. Insgesamt fielen 153 Tore in 20 Partien, der Vorjahresgesamtwert wurde damit um genau ein Tor übertroffen. Im Schnitt fielen mehr als sieben Treffern pro Partie. Auch in Sachen Fairplay war es eine gelungene Veranstaltung. Lediglich vier Zeitstrafen verhängten die Unparteiischen an beiden Tagen zusammen. Rote Karten gab es dagegen überhaupt nicht.
Ein richtiges Ärgernis hingegen war der Defekt der Anzeigetafel. Kein Spielstand, keine Spielzeit wurde angezeigt. Für die Zuschauer als auch für die Aktiven eine „Katastrophe“. So waren die Fragen nach der verbleibenden Spieldauer oder dem Spielstand wohl die am häufigsten gestellten in der Willi-Winter-Halle.

Der SV Rot-Weiß Erkenschwick richtete die Fußball-Hallenstadtmeisterschaften der Alte Herren und Senioren aus. Veranstalter war der Stadtsportverein Oer-Erkenschwick.
Austragungsort/Datum: Willi-Winter-Halle in Oer-Erkenschwick, 7./8. Januar 2017
Teilnehmer
spvgg erkenschwick 2014fc erkenschwickgw erkenschwickrw erkenschwicktitania erkenschwick
Spielplan

Die Spielzeit bei den Senioren und Alten Herren betrug 2x10 Minuten. 

Datum Begegnung Alte Herren Senioren
07.01.2017

RWE - GWE

0:6

5:7

07.01.2017

FC 26 - Spvgg.

2:6

1:6

07.01.2017

SV Titania  - RWE

6:4

1:3

07.01.2017

GWE - FC 26

3:3

8:2

07.01.2017

Spvgg. - SV Titania

1:5

5:1

08.01.2017

RWE - FC 26

6:7

3:3

08.01.2017

SV Titania - GWE

3:6

1:6

08.01.2017

Spvgg. - RWE

4:0

4:4

08.01.2017

FC 26 - SV Titania

7:5

5:4

08.01.2017

Grün-Weiß - Spvgg.

3:1

4:2

 
Alte Herren
  • RWE - GWE 0:6
  • FC 26 - Spvgg. 2:6

Die Rapener führten zur Halbzeit mit 1:0 und legten nach dem Wechsel sogar das 2:0 durch Gabor Bozsik nach. Doch die Spvgg. kam zurück. Über den 2:2-Zwischenstand reichte es am Ende für einen deutlichen Sieg der Schwarz-Roten, den Bilal Mahmoud per Doppelpack in der Schlussphase sicherstellte.

  • Titania - RWE 6:4
  • GWE - FC 26 3:3
  • Spvgg.  - SV Titania 1:5

Wer würde den Patzer des Favoriten nutzen? Zunächst sah es nach Karsten Quantes Führungstreffer so aus, als ob die Spvgg. sich Platz eins nach dem ersten Turniertag sichern könnte. Doch der starke Mahmut Karatas per Doppelschlag führte den Vorjahressieger auf die Siegerstraße. Heinle, Bubenhagen und Enterling hießen die weiteren Torschützen.

  • RWE - FC 26 6:7
  • SV Titania - GWE 3:6
  • Spvgg. - RWE 4:0

Holger Schmies, Bilal Mahmoud und zweimal Thorsten Sievert hielten die Schwarz-Roten mit ihren Treffern im Turnier. Klar war, dass nur ein Sieg im letzten Spiel gegen GWE den Titel bringen würde.

  • FC 26 - SV Titania 7:5
  • GWE - Spvgg. 3:1

GWE gab noch einmal Vollgas und ein Doppelpack von Florian Tritter sowie ein weiteres Tor von Stefan Wiegand reichten bei einem Ehrentreffer von Thomas Oelmüller, um die Partie zu gewinnen und den Pokal zurückzuerobern.

 
 Endstand:
Platz Verein Sp. Gesamt Tore Diff. Pkt.
1. Grün-Weiß Erkenschwick 4 3-1-0 18:7 +11 10
2. FC 26 Erkenschwick 4 2-1-1 19:20 -1 7
3. Spvgg. Erkenschwick 4 2-0-2 12:10 +2 6
4. SV Titania Erkenschwick 4 2-0-2 19:18 +1 6
5. Rot-Weiß Erkenschwick 4 0-0-4 10:23 -13 0
Die Alten Herren von GWE haben ihren letztjährigen Ausrutscher korrigiert und die Kräfteverhältnisse wieder zurechtgerückt. Die Oldies vom Nußbaumweg holten souverän den Stadtmeister-Titel, den achten in den vergangenen neun Jahren. Einzig gegen den Überraschungszweiten FC 26 konnten Florian Tritter und seine Kollegen nicht gewinnen, kamen zu einem 3:3.

Torschützenkönig:

Mahmut Karatas vom SV Titania Erkenschwick mit 8 Tore

Unser Kader:

Christian Kelm - Michael Hallmann, Christian Gerlach, Detlef Adamek, Kemal Meister, Olaf Neisen, Bilal Mahmoud, Thomas Oelmüller, Thorsten Sievert, Karsten Quante, Holger Schmies, Dirk Hantrup

Unsere Torschützen der 12 Treffer:

  • Bilal Mahmoud (3 Tore)
  • Holger Schmies, Thorsten Sivert (beide 2)
  • Christian Gerlach, Detlef Adamek, Kemal Meister, Karsten Quante, Thomas Oelmüller (je 1).

 Siegerliste seit 2000:

2000 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick 
2001 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2002 fc erkenschwick FC 26 Erkenschwick
2003 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2004 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2005 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2006 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2007 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2008 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2009 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2010 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2011 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2012 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2013 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2014 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2015 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2016 titania erkenschwick SV Titania Erkenschwick
2017 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
 
Senioren
  • RWE - GWE 5:7
  • FC 26 - Spvgg. 1:6

Die Rapener, gecoacht von Akif Karadere, gingen durch Evren Aydogan in Führung. Die Schwarz-Roten blieben jedoch ruhig und drehten die Partie bis zur Pause auf 2:1. Nach dem Wechsel ließen die Kräfte beim FC 26, der nur zwei Spieler auf der Bank hatte und mit Akteuren aus erster und zweiter Mannschaft antrat, jedoch nach und der Bezirksligist siegte am Ende deutlich. FC-Keeper Tim Faber brach sich bei einer Abwehraktion den kleinen Finger der rechten Hand und konnte das Turnier nicht fortsetzen. Für ihn sprang sein Vater Jürgen Faber ein.

  • SV Titania - RWE 1:3
  • GWE - FC 26 8:2
  • Spvgg. - SV Titania 5:1

Auch ihr zweites Spiel gewann die Oberliga-Reserve souverän. Drei Treffer von Marvin Gatberg ebneten dem Bezirksligisten den Weg zum Sieg und katapultierten die Schwarz-Roten nach Turniertag eins an die Spitze der Tabelle.

  • RWE - FC 26 3:3
  • SV Titania - GWE 1:6
  • Spvgg. - RWE 4:4 

Im bis dahin spannendsten Spiel des Tages sah der Bezirksligist bei einer 3:0-Führung und etlichen weiteren Chancen zunächst wie der sichere Sieger aus. In der Schlussphase schaffte der B-Ligist gegen nachlässige Schwarz-Rote aber noch den überraschenden Ausgleich. Das Tor von Marc Thiesmeier zum 4:4 änderte aber für die Spvgg. nichts an der Ausgangslage. So oder so musste das letzte Duell gegen GWE gewonnen werden, um noch auf Platz eins zu springen.

  • FC 26 - SV Titania 5:4
  • GWE - Spvgg. 4:2

Vor dem abschließendem Turnierspiel reichte den Grün-Weißen ein Unentschieden für die Krone. Marvin Peterlin und Robin Ostdorf stellten auf 2:0 für die Frösche, doch Maximilian Kadura und Hakan Cinal egalisierten für Schwarz-Rot in Überzahl (Sascha Funke saß eine Zeitstrafe ab). Ein Kopfballeigentor von Dirk Junge brachte GWE auf die Siegerstraße. Erneut Ostdorf machte mit dem 4:2 den Deckel drauf und ließ die „Frösche„ durch die Halle tanzen.

 
Endstand:
Platz Verein Sp. Gesamt Tore Diff. Pkt.
 1. Grün-Weiß Erkenschwick 4 4-0-0 25:10 +15 12
2. Spvgg. Erkenschwick II 4 2-1-1 17:10 +7 7
3. Rot-Weiß Erkenschwick 4 1-2-1 15:15 0 5
4. FC 26 Erkenschwick 4 1-1-2 11:21 -10 4
5. SV Titania Erkenschwick 4 0-0-4 7:19 -12 0
DJK GW Erkenschwick ist neuer Stadtmeister bei den Senioren. Im entscheidenen Spiel schlugen die Frösche Mitfavorit Spvgg. II mit 4:2 und setzten sich die Krone auf.

Torschützenkönig:

Mehmet Öztürk vom FC 26 Erkenschwick mit 8 Tore

Unser Kader:

Oberwahrenbrock, Kröger - Gatberg, Cem Esen, Cinal, Szatka, Behrenswerth, Wolt, Kadura, Junge, Gilgner, Kajan, Schreiber 

Unsere Torschützen der 17 Treffer:

  • Marvin Gatberg (5 Tore)
  • Hakan Cinal (4)
  • Dirk Junge, Rudolf Behrenswerth (beide 3)
  • Cemil Cem Esen, Maximilian Kadura (beide 1)
Siegerliste seit 2000:
2000 fc erkenschwick FC 26 Erkenschwick
2001 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2002 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2003 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2004 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2005 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2006 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2007 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2008 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2009 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2010 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2011 rw erkenschwick Rot-Weiß Erkenschwick
2012 fc erkenschwick FC 26 Erkenschwick
2013 fc erkenschwick FC 26 Erkenschwick
2014 spvgg erkenschwick 2014 Spvgg. Erkenschwick
2015 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
2016 titania erkenschwick SV Titania Erkenschwick
2017 gw erkenschwick DJK Grün-Weiß Erkenschwick
 
Unsere Platzierungen seit 2008
 spvgg erkenschwick 2014
Jahr Alte Herren Senioren
2008 1. Platz 1. Platz
2009 4. Platz 1. Platz
2010 2. Platz 1. Platz
2011 2. Platz 2. Platz
2012 2. Platz 3. Platz
2013 3. Platz 3. Platz
2014 3. Platz 1. Platz
2015 3. Platz 2. Platz
2016 4. Platz 2. Platz
2017 3. Platz 2. Platz
 

 Quelle: Stimberg-Zeitung

Zum Seitenanfang