Stadtmeisterschaft 2008:
 
Die Titelkämpfe 2008 fanden zwischen den 18. bis 26. Juli auf dem Sportplatz des SV Titania statt. 
Teilnehmer:
spvgg erkenschwick 2014 fc erkenschwick gw erkenschwick rw erkenschwick titania erkenschwick
Spielplan:

Die Spielzeit betrug bei den Senioren 2 x 45 Minuten.

Tag

Datum

Uhrzeit

Begegnung

Ergebnis

Fr

18.07.2008

19:15

FC 26 - Grün-Weiß

4:3 (1:1)

Sa

19.07.2008

16:15

Rot-Weiß - Grün-Weiß

0:8 (0:4)

So

20.07.2008

16:15

Spvgg. - FC 26

4:4 (2:2)

Mo

21.07.2008

19:15

Rot-Weiß - SV Titania

2:5 (1:0)

Di

22.07.2008

19:15

Spvgg. - Grün-Weiß

3:1 (1:1)

Mi

23.07.2008

19:15

FC 26 - Rot-Weiß

5:0 (0:0)

Do

24.07.2008

19:15

Spvgg. - SV Titania

4:3 (4:3)

Fr

25.07.2008

19:15

Grün-Weiß - FC 26

3:2 (3:1)

Sa

26.07.2008

15:15

Spvgg. - Rot-Weiß

17:0 (6:0)

Sa

26.07.2008

18:30

Grün-Weiß - SV Titania

abgesagt

Spvgg. Erkenschwick - FC 26 4:4 (2:2)
  • Spvgg.: Laugallies - Böninghausen (15. Wels/ 65. Mulai), Meuter, Demirci, Herholz, Kubitza, Grieß, M. Kocagöz, Bockhoff (60. Brüggenkamp), Schurig, Ostdorf.
  • Tore: 1:0 Demerci (13.), 2:0 Bockhoff (22.), 2:1 E. Kocagöz (35.), 2:2 Peters (39.), 3:2 Demirci (46.), 4:2 Demirci (65.), 4:3 Peters (70.), 4:4 Dütsch (78.)
  • Zuschauer: 200   
  • SR: Raschen (Herten)
  • Bes. Vork.: Gelb-Rot für Demirci (70.) wegen wiederholten Foulspiels

Spvgg. Erkenschwick - Grün-Weiß 3:1 (1:1)

  • Spvgg.: Laugallies - Wels, Meuter, Brüggenkamp, Herholz (57. Demirci), Grad (46. Kubitza), Grieß, Mireinski, Bockhoff, Mulai (58. Schurig), Ostdorf.
  • Tore: 1:0 Bockhoff (2.), 1:1 Kevering (44.), 2:1 Grieß (64.), 3:1 Ostdorf (80.)
  • Zuschauer: 220  
  • SR: Groß (Lippramsdorf)
  • Bes. Vork.: Rote Karte : Meuter (89.)

Spvgg. Erkenschwick - SV Titania 4:3 (4:3) 

  • Spvgg.: Laugallies - Kubitza, Schurig; Bönninghaus, Brüggenkamp, Wels  (46. Herholz), Mireinski, Bockhoff, Ostdorf, Grieß, Demirci.
  • Tore: 0:1 Alex Baurecht (5.), 1:1 Marc Mireinski (18.), 2:1 Arif Demirci (20.), 2:2 Olaf Schröder (30.), 3:2 Mirko Grieß (38.), 4:2 Lukas Wels (40.), 4:3 Marc Polczinski (44.).
  • Zuschauer: 130  
  • SR: Gerk (Recklinghausen) 
  • Bes. Vork.: Gelb-Rot für Pattrick Kornmüller (73. Titania) wegen wiederholten Foulspiels; Gelb-Rot für Arif Demirci (89. Spvgg.) wegen Ballwegschlagens.

Spvgg. Errkenschwick - Rot-Weiß 17:0(6:0)

  • Spvgg.: Laugallies - Brüggenkamp, Grieß, Mireinski, Ostdorf, Böninghausen (46. Mulai), Wels (66. Luchtenveld), Bockhoff, Demirci, Köcagöz, Kubitza.
  • Tore: 1:0 Lukas Wels (8.), 2:0 Arif Demirci (19.), 3:0 Demirci (22.), 4:0 Timo Ostforst )37.), 5:0 Demirci (43.), 6:0 Tobias Bockhoff (45.), 7:0 Demirci (47.), 8:0 Mirko Grieß (53.), 9:0 Bockhoff (54.), 10:0 Grieß (56.), 11:0 Demirci (60., Foulelfmeter), 12:0 Grieß (62.), 13:0 Pierre Luchtenveld (66.), 14:0 Ostdorf (68.), 15:0 Grieß (76.), 16:0 Mahyar Mulai (79.), 17:0 Bockhoff (82.)
  • Zuschauer: 100  
  • SR: Wünnemann (Marl)
  • Bes. Vork.: keine 
Tabelle Senioren 2008:
 
Platz   Verein Spiele Gesamt Tore  Diff. Punkte
1

 spvgg erkenschwick 2014

Spvgg. Erkenschwick

4

3-1-0

28:8

+20

10

2

 fc erkenschwick

FC 26 Erkenschwick

4

2-1-1

15:10

+5

7

3

 gw erkenschwick

Grün-Weiß Erkenschwick

3

2-0-1

12:5

+8

6

4

 titania erkenschwick

SV Titania Erkenschwick

3

1-0-2

11:10

+1

3

5

 rw erkenschwick

Rot-Weiß Erkenschwick

4 0-0-4 2:35 -33 0

Unwetter beendet Stadtmeisterschaft vorzeitig

Es dauerte nur wenige Minuten, dann stand die komplette Sportanlage an der Esseler Straße am Samstagabend unter Wasser. Das letzte Spiel der Stadtmeisterschaft zwischen den Senioren von Titania und GWE konnte nicht mehr ausgetragen werden. Nur gut, dass mit der Mannschaft der Spvgg. der Sieger da schon feststand.

Es schien fast so, als hätte sich der Westfalenligist bei seinem letzten Auftritt gegen die hoffnungslos überforderten Rot-Weißen den ganzen Frust von der Seele geschossen. 17:0 hieß es am Ende. Dabei hätte schon ein 1:0-Sieg gereicht, um Vorjahressieger FC 26 vom Thron zu stoßen. Doch mit einem knappen Sieg wollten sich die Schwarz-Roten, die in ihren drei Spielen zuvor gegen Titania, GWE und FC 26 den Beweis ihrer Klasse schuldig blieben, nicht zufrieden geben. Als ob sie es allen Kritikern - und davon gab es während der Stadtmeisterschaftswoche beim SV Titania einige - noch einmal zeigen wollten. Die Truppe von Jürgen Klahs, die erneut auf Leistungsträger wie Arek Grad, Dennis Warncke oder Benjamin Hernandez-Winter verzichten musste, kannte am Samstag keine Gnade mit dem C-Kreisligisten. Lukas Wels eröffnete nach acht Minuten das muntere Scheibenschießen gegen die Honermänner, bei denen sich RWE-Trainer Andreas Jakob aus Mangel an Alternativen selbst zwischen die Pfosten stellte. Bis zur Pause hatten Arif Demirci (3), Timo Ostdorf und Tobias Bockhoff das halbe Dutzend schon voll gemacht. Doch es sollte noch viel schlimmer kommen für die Rot-Weißen.

Vor allem Demirci hatte seinen Torhunger noch nicht gestillt. Der Neuzugang aus Datteln war heiß auf die Torjägerkrone bei diesen Stadtmeisterschaften. Und mit zwei weiteren Treffern nach der Pause verbesserte er sein persönliches Konto auf neun Turniertore. Doch auch Sturmpartner Mirko Grieß, der in den Spielen zuvor oft bemüht, aber meistens glücklos wirkte, wollte zeigen, dass er es besser kann. In Durchgang zwei traf er viermal ins Schwarze. Den Rest besorgten Bockhoff, Ostdorf, Mayhar Mulai und Piere Luchtenveld. Die Rot-Weißen trugen die Packung mit Fassung. Und einer gehörigen Portion Galgenhumor. Wie Routinier Marc Damnitz, der nach dem 15. Gegentreffer eine Viertelstunde vor Schluss den Ball aus dem Netz holte und seine Mitspieler scherzhaft zu einer Aufholjagd aufforderte: "Ab jetzt wird sich unsere konditionelle Überlegenheit auszahlen", rief er und hatte die Lacher auf seiner Seite.

Apropos Lachen: Das war dem SV Titania am letzten Turniertag vergangenen. Das miese Wetter hatte dem Gastgeber einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Nur wenige Zuschauer wollten bei Dauerregen den Samstag auf dem Sportplatz verbringen. Die Laune ließen sich die wenigen Aufrechten aber nicht verderben. Die geplante Players-Party fand trotzdem statt. Und erst früh morgens gegen drei Uhr hatte Titanias Vorstandsmitglied Bernd Hülzebos das letzte Pils bei diesen Stadtmeisterschaften gezapft. 

 Torschützenliste:
 
 Pl.  Name  Verein  Tore
   1.  Arif Demirci  ESV  9
   2.  Mirko Grieß  ESV  6
   3.  Marcel Peters  FC 26  5
   Marvin Peterlin  Grün-Weiß  5
   Tobias Bockhoff  ESV  5
   6.  Marc Polczinski  SV Titania  4
   7.  Timo Ostdorf  ESV  3
   Christian Kevering  Grün-Weiß  3
   9.  Lukas Wels  ESV  2
    Daniel Schnittka  FC 96  2
   Erol Kocagöz  FC 96  2
   Michael Dütsch  FC 96  2
   Patrick Hölken  Grün-Weiß  2
   Florian Pagels  Rot-Weiß  2
   Olaf Schröder  SV Titania  2
 16.  Marc Mireinski   ESV  1
   Pierre Luchtendeld  ESV  1
   Muhhar Mulai  ESV  1
 

Erstaunlich viele Tore sind in diesem Jahr bei den Stadtmeisterschaft gefallen. Insgesamt waren es 112 in 19 Spielen (einschl. Alte Herren). Das sind im Schnitt fast sechs Tore (exakt 5,89) pro Spiel. Zum Vergleich: Bei den Titelkämpfen 2007 auf dem Sportplatz von Rot-Weiß waren es in 20 Spielen nur 70 Tore, was einen Schnitt von 3,5 pro Spiel macht.

Zum Seitenanfang