Stadtmeisterschaft 2013:

Vom 19. bis 27. Juli fanden die Feld-Stadtmeisterschaft 2013 statt. Die Spiele wurden auf dem Rasenplatz an der Esseler Strasse ausgetragen. Veranstalter war wie immer der Stadtsportverband, ausgerichtet wurden die Titelkämpfe von SV Titania Erkenschwick.

Teilnehmer:
spvgg erkenschwick 2014 fc erkenschwick gw erkenschwick rw erkenschwick titania erkenschwick
Spielplan:

Die Spielzeit beträgt bei den Senioren 2 x 45 Minuten.

Tag

Datum

Zeit

Begegnung

Erg. 

Fr

19.07.2013

19:45

SV Titania - Rot-Weiß

2:5 (1:3) 

Sa

20.07.2013

15:15

Spvgg. II - FC 26

7:0 (2:0) 

Sa

20.07.2013

18:30

Grün-Weiß - SV Titania

2:0 (0:0)

So

21.07.2013

16:15

FC 26 - Rot-Weiß

0:2 (0:2)

Di

23.07.2013

19:45

Rot-Weiß - Spvgg. II

4:3 (2:2) 

Mi

24.07.2013

19:45

FC 26 - Grün-Weiß

0:7 (0:2) 

Do

25.07.2013

19:45

Spvgg. II - SV Titania

5:2 (2:0) 

Fr

26.07.2013

19:45

Rot-Weiß - Grün-Weiß

2:4 

Sa

27.07.2013

14:15

SV Titania - FC 26

4:2 

Sa

27.07.2013

17:30

Spvgg. II - Grün-Weiß

 1:1 (0:0)

SV Titania – Rot-Weiß  2:5

  • Tore: 0:1 Pagels, 0:2 Erfkemper, 0:3 Schoenenberg, 1:3 Schröder, 2:3 Kaddouri, 2:4 Panchyrz, 2:5 Pagels

Spvgg. II – FC 26  7:0

  • Tore: 1:0 Pazar, 2:0 Pazar, 3:0 Kozian, 4:0 Melis, 5:0 Kocaoglu, 6:0 Gatberg, 7:0 Szatka

Grün-Weiß – SV Titania 2:0

  • Tore: 1:0 Ritterswürden, 2:0 Peterlin

FC 26 – Rot-Weiß  0:2

  • Tore: 0:1 Schnitzler, 0:2 Pagels

Rot-Weiß – Spvgg. II  4:3

  • Tore: 1:0 Huber, 1:1 Cinal, 2:1 Adamski, 2:2 Cinal, 3:2 Huber, 3:3 Petek, 4:3 Dreher

FC 26 – Grün-Weiß  0:7

  • Tore: 0:1 Schürmann, 0:2 Asseth, 0:3 Peterlin, 0:4 Peterlin, 0:5 Hölken, 0:6 Hölken, 0:7 Junge

Spvgg. II – SV Titania 5:2

  • Tore: 1:0 Warning, 2:0 Kozian, 3:0 Kocaoglu, 3:1 Karakugum, 3:2 Schymik, 4:2 Szatka, 5:2 Cinal

Rot-Weiß – GWE  2:4

  • Tore: 1:0 Kolfhaus, 1:1 Asseth, 2:1 Schoenenberg, 2:2 Peterlin, 2:3 Peterlin, 2:4 Asseth 

SV Titania – FC 26  4:2

  • Tore: 1:0 Liedmann, 2:0 Peter (ET), 2:1 Korat, 2:2 Emral, 3:2 Karakugum, 4:2 Kaddouri

Spvgg. II – Grün-Weiß  1:1

  • Tore: 0:1 Asseth), 1:1 Warning 
Tabelle Senioren 2013:
 
Platz   Verein Spiele Gesamt Tore  Diff. Punkte
1

 gw erkenschwick

Grün-Weiß Erkenschwick

4

3-1-0

14:3

+11

10

2

 rw erkenschwick

Rot-Weiß Erkenschwick

4

3-0-1

13:9

+4

9

3

 spvgg erkenschwick 2014

Spvgg. Erkenschwick II

4

2-1-1

16:7

+9

7

4

 titania erkenschwick

SV Titania Erkenschwick

4

1-0-3

8:14

-6

3

5

 fc erkenschwick

FC 26 Erkenschwick

4 0-0-4 2:20 -18 0

Am Ende jubeln die "Frösche"

gw erkenschwickGrün-Weiß Erkenschwick heißt der Seniorenstadtmeister 2013. Im letzten Spiel gegen Titelverteidiger Spvgg. II reichte den „grünen Fröschen“ am Samstag vor rund 200 Zuschauern im „Glutofen“ an der Esseler Straße ein 1:1 (0:0)-Unentschieden, um den Titel nach 2010 wieder an den Nußbaumweg zu holen.

Es war eine knappe Entscheidung und am Ende hatte GWE in der ein oder anderen Szene vor allem im ersten Durchgang auch ein wenig Glück. Die Ausgangslage war klar: Die Spvgg.-Reserve musste gewinnen, um GWE noch von Platz eins zu verdrängen. Dennoch wählten die Schwarz-Roten zunächst eine durchaus defensive Taktik, ließen die Grün-Weißen kommen.

Und so entwickelte sich im ersten Durchgang ein Spiel, in dem GWE optisch überlegen wirkte. Die besseren Chancen aber hatte zunächst die Mannschaft von Maik Portmann und Olaf Neisen. In der sechsten Minute setzte Tim Okrongli einen Freistoß aus rund 20 Metern an den Pfosten. Dann war es Julian Kaliczok, der in halbrechter Position freie Schussbahn hatte, den Ball aber unbedrängt am Kasten von Florian Gabisch vorbeischoss (26.). Und fünf Minuten später konnte Juna Hor gegen Hakan Cinal in höchster Not klären. Und auch die letzte Möglichkeit vor dem Wechsel hatte die Spvgg. Bayram Pazar fasste sich aus gut und gerne 20 Metern ein Herz und zog ab. Doch wieder klatschte das Leder ans Aluminium. So ging’s torlos in die Pause.

Und aus der kamen die Grün-Weißen dann mit mehr Schwung. Maurice Conradt, der zuvor schon 45 Minuten im Testspiel der zweiten Mannschaft gegen den SV Horneburg (5:0) zum Einsatz kam, durfte fast ungehindert aufs Spvgg.-Tor zulaufen. Doch auch sein Schuss prallte von der Latte zurück ins Feld (51.). Zwei Minuten später jubelte GWE dann doch. Piet Wienstein hatte sich auf der rechten Seite den Ball erkämpft, passte schön in die Mitte, wo Fabian Asseth das Leder nur noch einzuschieben brauchte – 1:0.

Jetzt mussten die Schwarz-Roten noch mehr für die Offensive tun. Im direkten Gegenzug scheiterte Bayram Pazar freistehend vor Gabisch (54.). Der eingewechselte Jan Mratzny (64.) und erneut Conradt (74.) hatten gute Konterchancen, ehe Patrick Warning die Partie mit dem 1:1 wieder spannend machte. Nach einer Flanke von rechts und einer Kopfballverlängerung stand der Kapitän der Spvgg. am zweiten Pfosten frei und traf (76.). Um die Partie in der Schlussviertelstunde aber noch zu drehen, fehlte der Spvgg. dann jedoch die Kraft. Was kaum verwunderte, denn Zuschauer und Spieler schwitzten am letzten Turniertag bei fast 35 Grad.

Im Spiel zuvor feierte der SV Titania gegen den FC 26 seinen einzigen Turniersieg. Beim 4:2 (2:1)-Erfolg führte Titania zunächst durch Nils Liedmann (5.) und ein Eigentor von Maik Peter (21.) mit 2:0. Der FC kam aber durch einen verwandelten Foulelfmeter von Patrick Korat (38.) und ein Tor von Ibrahim Emral (57.) noch einmal zurück. Ramazan Karakugum (62.) und Mohamed Kaddouri (69.) machten aber schnell Nägel mit Köpfen für die Gastgeber.

 
Unsere Torschützen 2013:  
Mit 3 Treffer unser beste Schütze bei der Stadtmeisterschaft: Karim Schocke.
  • Hakan Cinal (3 Tore),
  • Bayram Pazar, Yilmaz Kocaoglu, Yannick Kozian, Matthias Szatka, Pattrick Warning  (je 2),
  • Marcel Melis, Marvin Gatberg, Dominic Petek (je 1).
 Torjäger Senioren

5 TORE

GWE: Marvin Peterlin

4 TORE

GWE: Fabian Asseth

3 TORE

RWE: Florian Pagels

Spvgg. II: Hakan Cinal

2 TORE

RWE: Steve Huber, Marius Schoenenberg

GWE: Patrick Hölken

Spvgg.: Bayram Pazar, Yilmaz Kocaoglu, Yannick Kozian, Matthias Szatka, Patrick Warning

SV Titania: Mohamed Kaddouri, Ramazan Karakugum

1 TOR

Spvgg.: Marcel Melis, Marvin Gatberg, Dominic Petek

RWE: Simon Erfkemper, Julian Panchyrz, Philipp Schnitzler, Frank Adamski, Karsten Dreher, Frederik Kolfhaus

SV Titania : Olaf Schröder, Philipp Schymik, Nils Liedmann

GWE: Jan Ritterswürden, Matthias Schürmann, Dirk Junge FC 26: Patrick Korat, Ibrahim Emral

 
zur Stadtmeisterschaft 2014
Zum Seitenanfang