JUGENDFUSSBALL: U17 der Spvgg. schlägt Wattenscheid verdient 3:0.

spvgg erkenschwick 2014Die UI7 der Spvgg. hat ihre gute Form aus der Vorbereitung mit in die Meisterschaft genommen. Am Sonntag besiegte .die Mannschaft von Holger Gehrmann und Andreas Gehling die SG Wattenscheid II souverän mit 3:0 (2:0) und verpasste es gerade in Halbzeit eins, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

 

 

 

Die Erkenschwicker gingen als Favoriten in die Partie und .stellten auch sofort klar, wer Herr im .Hause ist. Frühes Pressing und kaum Zeit für den Gegner ein geordnetes Aufbauspiel zu betreiben. Der Lohn für den Aufwand ließ nicht lange auf sich warten. Karl-Heinz Manga besorgte nach knapp einer Viertelstunde die verdiente Führung für die Hausherren (16.~. Die Schwarz-Roten gaben weiter Gas, doch sie ließen mehrere Hochkaräter in der Folge liegen. Trainer Gehrmann verzweifelte an der Linie ob des Chancenwuchers. Erst kurz vor dem Pausenpfiff erlöste erneut Manga seine Farben und traf zum 2:0.

In Durchgang zwei ließen die Gastgeber ein wenig nach, sodass die Wattenscheider nun das ein oder andere mal zum Abschluss kamen, doch Spvgg-Keeper Jakob Lücke war ein sicherer Rückhalt. Nach einer Stunde war der Drops dann gelutscht. Einen Freistoß aus dem halbfeld drückte Kilian Musialek zum 3:0 über die Linie (60.).

"Wir haben das Spiel verdient gewonnen. Doch wir haben, gerade in Halbzeit zwei, auch viele Fehler im Aubauspiel gemacht. Daran müssen wir arbeiten und nächste Woche zeigen, dass wir auch auswärts gewinnen können", so Gehrmann.

Von Andreas Letzner / Medienhaus Bauer

INFO Spvgg. U17: Lücke - Lan- - du, Kuntscher, Musialek (66. Sarikiz), Röttger, Aygün (77. Sievers), Rein (30. Alper), Manga, Guth, Baysan (51. Pogrzeba), Kuhs

Orga. Jugenabteilung

Zum Seitenanfang